logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland verzeichnet einen neuen Fall auf einem Bauernhof

Deutschland verzeichnet einen neuen Fall auf einem Bauernhof

Heute, Dienstag (28.2.), bestätigte die Bundesregierung die Entdeckung eines neuen Falles der Afrikanischen Schweinepest bei Schweinen auf einem Bauernhof im Osten des Landes.

Nach Angaben der örtlichen Gesundheitsbehörden ereignete sich der Vorfall auf einem kleinen Bauernhof in Brandenburg mit elf Tieren. Sie wurden alle vorsorglich fallen gelassen.

Obwohl die Krankheit für Schweine tödlich verläuft, stellt die Krankheit laut Experten keine Gefahr für den Menschen dar. Beim Menschen wurden überhaupt keine Fälle registriert.

Der erste Fall der Afrikanischen Schweinepest bei Wildtieren wurde 2020 in Deutschland bestätigt. Man geht davon aus, dass ein aus Polen entnommenes Wildschwein die Krankheit im Land, insbesondere in den östlichen Bundesländern Brandenburg und Sachsen, verbreitet hat.

Seitdem wurden in Brandenburg etwa dreitausend Fälle der Afrikanischen Schweinepest bei Wildschweinen bestätigt. Brasilien, China und andere Länder haben im September 2020 vorsorglich den Kauf und Import von Schweinefleisch aus Deutschland eingestellt.Mit Informationen von Reuters)

Erhalten Sie Neuigkeiten von Hauptstädte auf Ihrem Telegram und bleiben Sie über alles auf dem Laufenden! Geben Sie einfach den Kanal ein: https://t.me/metropolesurgente.

Siehe auch  Deutsche und niederländische Lehrer besuchten eine Schule im Rahmen einer Hospitation