logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Deutschland, die USA und die Niederlande verstärken die NATO-Streitkräfte in Litauen

Deutschland, die USA und die Niederlande verstärken die NATO-Streitkräfte in Litauen

Das litauische Verteidigungsministerium wird 40 Millionen Euro für neue Infrastruktur ausgeben, um zusätzliche Truppen unterzubringen.

Deutschland, die USA und die Niederlande werden ihren Beitrag zu den in Litauen stationierten Nato-Truppen erhöhen, berichtete die Nachrichtenagentur Efe am Samstag.

Die spanische Nachrichtenagentur zitierte den litauischen Verteidigungsminister Arvidas Anusoskas mit den Worten, dass von den Niederlanden erwartet werde, ihre Streitkräfte im Land zu verstärken, während die Deutschen Luftwaffenraketen liefern würden, während die Vereinigten Staaten ein Bataillon gepanzerter Panzer entsenden würden.

Arvydas Anusauskas kündigte zudem via Twitter an, dass das litauische Verteidigungsministerium 40 Millionen Euro für zusätzliche Truppen für die neue Infrastruktur bereitstellen werde.

Die NATO plant für Ende März Militärübungen in Litauen.

Siehe auch  Das Meer dreht sich | Koproduktion zwischen Brasilien und Deutschland diskutiert Nachhaltigkeit