logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Das nächste iPhone-Update wird Dieben das Leben schwer machen

Das nächste iPhone-Update wird Dieben das Leben schwer machen

A Apple hat gerade das iOS 17.2-Update für iPhones veröffentlicht, doch es gibt bereits gute Gründe, auf die nächste Version des Handy-Betriebssystems des Unternehmens zu warten.

Wie auf 9to5mac berichtet, verfügt die Betaversion von iOS 17.3 über eine neue Sicherheitsfunktion namens Stolen Device Protection. Wie der Name schon sagt, wurde diese Funktion mit dem Ziel entwickelt, die privaten Daten und Dateien der Benutzer zu schützen, falls ihr iPhone gestohlen wird.

Der Schutz vor gestohlenen Geräten ist eine neue, völlig optionale Sicherheitsfunktion, die erfordert, dass der Benutzer biometrische Authentifizierungssysteme – Face ID oder Touch ID – verwendet, um bestimmte Aktionen auszuführen. Diese Funktion wird aktiviert, wenn auf bestimmte Einstellungen an anderen Orten als Ihrem iPhone zugegriffen wird.

Normalerweise haben Sie die Möglichkeit, Ihr iPhone mit einem Code zu entsperren, wenn eine Authentifizierung per Face ID oder Touch ID nicht möglich ist. Diese Sicherheitsmaßnahme kann jedoch umgangen werden, wenn Diebe auf den Code zugreifen können und sich so uneingeschränkten Zugriff auf das Gerät verschaffen. Der Schutz vor gestohlenen Geräten wurde speziell entwickelt, um diese Situation zu verhindern, sodass Sie an unbekannten Orten nicht die Möglichkeit haben, das Gerät mit einem Code zu entsperren.

Lesen Sie auch: Dies sind möglicherweise die ersten Bilder des iPhone 16

Alle Nachrichten. Von Minute zu Minute.
Zum siebten Mal in Folge wurde Consumer’s Choice für Online-Journalismus ausgezeichnet.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.


Laden Sie Google Play herunter

Siehe auch  OnePlus 9R erhält ein Update, das das Stromverbrauchsproblem behebt