logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Acre erhält vom Gesundheitsministerium frühe Dosen Grippeimpfstoff

Acre erhält vom Gesundheitsministerium frühe Dosen Grippeimpfstoff

Veröffentlicht am 09.07.2024 um 10:05

Die Regierung von Acre hat letzte Woche über das staatliche Gesundheitsministerium (SISACAR) zehntausend Vorabdosen des trivalenten Grippeimpfstoffs vom Gesundheitsministerium erhalten. Die nördliche Region des Landes, die in dieser Erwartung führend ist, begann aufgrund des besonderen Klimas der Region im November letzten Jahres mit der Impfung gegen Influenza.

Influenza ist eine akute Virusinfektion, die die Atemwege befällt und hoch ansteckend ist. Ziel der Impfung ist es, die Rate an Krankenhauseinweisungen, Komplikationen und Todesfällen in der Zielbevölkerung zu senken. Eine jährliche Impfung kann den Schutz während des Virusausbruchs deutlich verbessern.

Die staatliche Impfkoordinatorin Renata Quiles sagte: „An diesem Dienstag, dem neunten dieses Monats, werden zehntausend zusätzliche Dosen eintreffen und wir werden sie ab Montag verteilen.“ [15] Die Dosen haben wir bereits erhalten. Die Gemeinde, die ihn erhält, kann nun mit der Impfung beginnen.“ Der trivalente Influenza-Impfstoff, zerstäubt und inaktiviert, soll eine Infektion mit Influenzaviren verhindern (Influenza-Myxovirus), die bei jedem ab einem Alter von sechs Monaten Grippe verursacht. Der diesjährige Impfstoff umfasst die Abstammungslinien A/Victoria/4897/2022 (H1N1), A/Thailand/8/2022 (H3N2) und B/Austria/1359417/2021 (B/Victoria-Linie), wie von der Weltgesundheitsorganisation definiert ( WER). ). ) wurde im September letzten Jahres veröffentlicht.

Gesundheitsminister Pedro Pascual betonte: „Der trivalente Grippeimpfstoff hat sich als sicher und wirksam erwiesen. Sie verhindern nicht nur schwere Erkrankungen und Todesfälle bei gefährdeten Gruppen, sondern spielen auch eine entscheidende Rolle beim Schutz der gesamten Bevölkerung. Für den Erfolg der Kampagne ist es wichtig, dass die Bewohnerinnen und Bewohner zum vereinbarten Termin im Impfzentrum erscheinen. Mit dieser Maßnahme soll sichergestellt werden, dass Menschen, die am anfälligsten für Influenza sind, bereits über die höchsten Werte an aktiven Schutzantikörpern in ihrem Körper verfügen und der Höhepunkt der Bevölkerungsimmunität daher mit dem Zeitpunkt der größten Ausbreitung des Virus zusammenfällt.

Siehe auch  Britische Warnung vor den Auswirkungen des Polio-Virus in Abwasserkanälen | die Gesundheit

Es ist wichtig zu betonen, dass jeder, der den Impfstoff im Jahr 2023 oder in den Vorjahren eingenommen hat, auch die aktualisierte Dosis erhalten sollte. Der Impfstoff des Butantan Scientific Research Institute, das seit 1999 Teil des Nationalen Immunisierungsprogramms (PNI) ist, trägt dazu bei, die Übertragung des Virus und die Zahl schwerer Fälle und Todesfälle zu reduzieren. Im Jahr 2021 wurde der Impfstoff in die Liste der vorqualifizierten Impfstoffe der Weltgesundheitsorganisation aufgenommen, eine internationale Validierung der guten Herstellungspraktiken von Butantan.

[Agência de Notícias do Acre]