logistic ready

Fachportal fĂŒr Intralogistik

đŸ˜± Mehr fielen |  Kaufen Sie eine PS5 Slim mit zwei Spielen zum tollen Angebotspreis mit einem Gutschein

đŸ˜± Mehr fielen | Kaufen Sie eine PS5 Slim mit zwei Spielen zum tollen Angebotspreis mit einem Gutschein

In einer Sammlung mit zwei der wichtigsten Exklusivspiele von Sony ist die PS5 Slim in diesem KaBuM-Angebot sehr gĂŒnstig! Wenn Sie einen Coupon verwenden und ĂŒber PIX bezahlen, können Sie das Set fĂŒr nur 3.096,06 R$ erhalten. Beeilen Sie sich und genießen Sie es, bevor es verschwindet!

🛒 Kaufen Sie PlayStation 5 Slim Digital + 2 Spiele fĂŒr 3.096 R$ mit einem Gutschein

Über die PS5 Slim Digital + 2 Spielesammlung

Der Kauf der PlayStation 5 Slim Digital mit diesen beiden Spielen garantiert stundenlangen Spielspaß (Foto: Disclosure/KaBuM!)

Die PlayStation 5 Slim ist die neueste aktualisierte Version der Konsole von Sony, die die gleiche Leistung und Funktionen wie die ursprĂŒngliche PS5 in einem kompakteren Paket und einer um 30 % kleineren GrĂ¶ĂŸe bietet. Die neue Funktion ist außerdem effizienter, verbraucht weniger Strom und verfĂŒgt ĂŒber einen herausnehmbaren Disc-Leser – das heißt, auch wenn Sie die Version ohne Zubehör kaufen, können Sie sie spĂ€ter kaufen. Dieses PrĂ€sentationsmodell verfĂŒgt ĂŒber keinen Reader.

Genau wie die alte PS5 ist das Slim-Modell mit einem AMD Zen 2-Prozessor und einer dedizierten AMD RDNA 2-Grafikkarte ausgestattet und bietet leistungsstarke Grafik und ein beeindruckendes Spielerlebnis. Es ist möglich, Spiele in 4K-Auflösung und mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde auszufĂŒhren, wodurch die Bilder detaillierter werden und die Animationen flĂŒssig und flĂŒssig sind.

Die PlayStation 5 Slim ist außerdem abwĂ€rtskompatibel mit PlayStation 4-Spielen und enthĂ€lt neue exklusive Titel wie Marvel’s Spider-Man 2, Demon’s Souls und die beiden in diesem Bundle enthaltenen Spiele Ratchet & Clank: Rift Apart und Returnal.

🛒 Kaufen Sie PlayStation 5 Slim Digital + 2 Spiele fĂŒr 3.096 R$ mit einem Gutschein

Siehe auch  Google gezwungen, Android-Nutzern in Europa mehr Optionen zu geben