logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Wo man die Meisterinnen der Frauen sehen kann (11/17)

In der vierten Runde der Women’s Champions League treffen Bayern München und Lyon am Mittwoch, 17.11., ab 17:00 Uhr (GMT) auf dem FC Bayern Campus Platz 1 aufeinander. Sehen Sie hier, wo Sie das Spiel live verfolgen können.

Wo kann man Bayern München gegen Lyon sehen:

Das Spiel Bayern München gegen Lyon wird um 17:00 Uhr (GMT) vom Podium aus übertragen daznErhältlich im Abonnement sowohl auf der Website als auch in der App, außerdem ist es kostenlos erhältlich auf Youtube Da Dzen In Partnerschaft mit der UEFA.

  • Wann wird das sein: 17. November 2021
  • Tisch: 17:00 Uhr (brasilianische Zeit)
  • Gesüßt: FC Bayern Campus Platz 1, München, Deutschland
  • FERNSEHER: keine Übertragung
  • Live-Übertragung: Youtube von DAZN UWCL oder DAZN auf der Website oder App (www.dazn.com) im Abo

Wie erreichen Mannschaften die Women’s Champions League?

Mit 4 Punkten belegt der FC Bayern den zweiten Platz in der Gruppe D der UEFA Women’s Champions League. Nach dem Verlust der vorherigen Konfrontation gegen die Franzosen kehrt die Gruppe nach Al-Morouj zurück, diesmal jedoch auf ihrem eigenen Land, auf der Suche nach dem Rückkampf, um die drei Punkte zu gewinnen und wer weiß, wie man die Tabellenspitze wiedererlangt.

In der Zwischenzeit kommt Lyon aus dem Heimsieg über die Deutschen, das heißt, sie stehen mit 9 Punkten an der Spitze der Gruppe, nachdem sie die drei Konfrontationen gewonnen haben. Mit dem nötigen Selbstvertrauen und der nötigen Stärke verspricht die Mannschaft viel Leidenschaft und guten Fußball, um die drei Punkte zurückzuerobern.

Kader von Bayern München gegen Lyon:

Bayern ist der Favorit auf den Sieg am Mittwoch. Die Franzosen gewannen jedoch das vorherige Aufeinandertreffen in der Gruppenphase, sodass das Duell wieder eine 100%ige Ausgewogenheit verspricht.

Siehe auch  Criciúma x Fluminense: Wo zu sehen, Teams, Unterschlagung und Schiedsverfahren - 26.07.2021

Mögliche Aufstellung des FC Bayern München:

Benqarth. Glas, Glodis, Kumagai, Gwen; Majul. Lineth, Zadrazil, Dalman, Jacobson; Schüler

Wahrscheinlich Lyons Aufstellung:

Endler. Zimmermann, Amandine, Buchanan, Moroni; van de Donk, Egurola, Makario; Cascarino, Stockente, Bacha

Lesen Sie auch: Welche Länder in Europa rangieren bereits bei der WM 2022?