logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Wenn das Thermometer über 35 Grad anzeigt, nehmen Sie Ihren Nintendo Switch nicht mit nach draußen – PCs

Es ist eine Warnung des japanischen Unternehmens als Reaktion auf die hohen Temperaturen in Europa. Laut Nintendo kann sich der Schalter plötzlich erhitzen und zum Schutz von Schaltkreisen selbst abschalten, wenn er in Umgebungen verwendet wird, in denen er sich über 35 Grad Celsius anfühlt.

Das Unternehmen forderte die Spieler außerdem auf, sicherzustellen, dass die Belüftung der Konsole ungehindert bleibt, damit die Luft frei zirkulieren kann, und das Dock stationär an einem Ort zu halten, der nicht besonders Hitze ausgesetzt ist.

Valve hat sich den Warnungen angeschlossen, da Ihr Steam Deck unter ähnlichen Umständen ähnlich betroffen sein könnte. Beachten Sie, dass der Steam-Prozessor seine Leistung verlangsamt, wenn seine Temperatur 100 ° C erreicht, und automatisch bei 105 ° C stoppt. Danach schützt er das System selbst, reduziert die Geschwindigkeit des Akkuladens, die Geschwindigkeit von Downloads und SSD, um. Um die Leistung der Grafikkarte so stabil wie möglich zu halten.

Obwohl tragbar, garantieren Konsolen nicht das bestmögliche Kühlsystem, hauptsächlich aufgrund ihrer Tragbarkeit. In Portugal liegen die Temperaturen in einigen Regionen des Landes immer noch über 35 °C. Wenn Sie also vorhaben, Ihre Nintendo Switch oder Ihr Steam Deck im Freien zu verwenden, empfehlen wir Ihnen, sich auf zu beziehen Wetterbericht bevor Sie das Haus verlassen.

Siehe auch  Free Fire erhält ein Assassin's Creed-Event mit kostenlosen Skins