logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Was ist CBD-Konzentrat?

Ein CBD-Konzentrat ist ein Produkt, das einen höheren CBD-Gehalt enthält als der, der normalerweise in der Cannabispflanze enthalten ist. Es ist eine der vielen als Cannabinoide bekannten Verbindungen, die in der Cannabispflanze vorkommen. Das Interesse an CBD und Cannabisprodukten hat zu einer selektiven Züchtung der Pflanze geführt, wodurch der CBD-Gehalt in den verschiedenen Cannabissorten erhöht wurde. Hanfpflanzen enthalten zum Beispiel mehr CBD als andere Sorten der Cannabis sativa-Pflanze. CBD ist nicht berauschend und führt nicht zu dem „High“-Gefühl, das Menschen mit dem Konsum von Cannabis verbinden. Dieser Rausch kommt von THC, einem anderen Cannabinoid der Cannabispflanze. Daher haben auch höhere CBD-Dosierungen aus Konzentraten nicht die gleiche Wirkung auf eine Person. CBD-Produkte gibt es in verschiedenen Formen und Konzentrationen. Da sie nicht staatlich reguliert sind und die Forschung noch in den Anfangsphasen steckt, sollten die Menschen versuchen, ihre Dosis zu verringern, wenn sie sich für die Einnahme entscheiden. Wenn die niedrigeren Dosen keine Wirkung zeigen, können sie Produkte ausprobieren, die Konzentrat oder sogar CBD-Isolat enthalten, also die reine Form von CBD.

Wirkungen von CBD-Konzentrat

Die potenziellen Vorteile von CBD-Konzentrat sind ähnlich wie bei anderen CBD-Produkten. CBD wirkt auf das Endocannabinoid-System des Gehirns, was verschiedene gesundheitliche Vorteile haben kann. Während die Wirkungen je nach Empfindlichkeit und Dosis variieren können, gehören zu den möglichen Vorteilen von CBD

  • Appetitkontrolle
  • Anti-Stress
  • Anti-Angst
  • Antioxidationsmittel
  • anti-arthritisch
  • entzündungshemmende Wirkung, die zur Linderung von Entzündungsschmerzen beitragen kann

Eine Studie, die in der Zeitschrift Frontiers in Plant Science veröffentlicht wurde, stellt fest, dass die CBD-Forschung im Zusammenhang mit dem Nervensystem und neurodegenerativen Erkrankungen vielversprechend ist. Gleichzeitig könnte die Substanz auch andere Verwendungszwecke haben, wie z. B. die potenzielle Verwendung gegen Pilze und Bakterien.

Siehe auch  Deutschland fordert nachhaltiges Reisen - News

Arten von Cannabidiol (CBD)

Es gibt drei Hauptarten von Cannabidiol (CBD). CBD-Isolat ist die reine Form von CBD, während Vollspektrum-CBD ein Extrakt ist, der andere Verbindungen der Cannabispflanze enthält, wie Terpene und andere Cannabinoide. Der dritte Typ ist CBD mit Breitspektrum.

CBD-Vollspektrum

Da CBD als Vollsortimenter alle Bestandteile der Cannabispflanze enthält, kann es eine stärkere Wirkung haben als reines CBD. Quellen deuten darauf hin, dass die gesundheitlichen Vorteile von CBD deutlicher hervortreten, wenn mehrere Bestandteile der Cannabispflanze vorhanden sind. Dies nennen die Forscher den „Entourage-Effekt“.

CBD-Vollsortimenter enthalten etwas THC, aber in der Regel in geringen Mengen von weniger als 0,3 %. Während des Herstellungsprozesses kann der THC-Gehalt jedoch ansteigen, wenn sich das CBD in ein Konzentrat umwandelt. Bevor man ein CBD-Produkt kauft, sollte man sich informieren und unabhängige Testergebnisse einholen.

CBD wird eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen nachgesagt, unter anderem bei:

  • Anti-Krampfmittel
  • Linderung von Muskelkrämpfen
  • Anti-Angstmittel
  • Schmerzlinderung
  • Behandlung von psychotischen Störungen
  • Antioxidationsmittel
  • Entzündungshemmend

Eine Studie aus dem Jahr 2018 ergab, dass bestimmte CBD-Verbindungen auch neuroprotektive Wirkungen haben können. Eine weitere Studie aus dem Jahr 2018 legt nahe, dass CBD-Vollspektrum aufgrund der kombinierten Wirkung von CBD und THC wirksamer gegen Schmerzen ist als CBD-Isolat. Ein weiterer Vorteil des CBD-Vollspektrums ist, dass es weniger verarbeitet und natürlicher ist als CBD-Isolat.

CBD-Isolat

CBD-Isolat ist die reinste Form von CBD. Es kann ein geeignetes Produkt für CBD-Erstkonsumenten sein, die mit den potenziellen gesundheitlichen Vorteilen experimentieren möchten, ohne die Einmischung anderer Cannabisverbindungen, die die Wirkung verändern können. CBD-Isolat ist außerdem raffiniert, so dass es keinen wahrnehmbaren Geschmack oder Geruch hat. Eine Tierstudie aus dem Jahr 2015 kommt zu dem Schluss, dass CBD-Isolat zwar bestimmte gesundheitliche Vorteile bieten kann, die Wirkungen aber möglicherweise weniger ausgeprägt sind als bei der Verwendung eines CBD-Vollspektrums-Produkts. Die Forschungsergebnisse deuten auch darauf hin, dass die schmerz- und entzündungshemmende Wirkung von CBD-Isolat nur bei einer bestimmten Dosis eintritt. Dies steht im Gegensatz zu Vollspektrumprodukten, bei denen die Wirkung mit der Dosis zunimmt. Aus diesem Grund können Menschen, die hohe CBD-Dosen einnehmen möchten, ein CBD-Isolat bevorzugen. Dies ist nicht unbedingt eine negative Eigenschaft von CBD-Isolat. Manche Menschen bevorzugen vielleicht ein Produkt ohne THC oder sie reagieren empfindlich auf diese Substanz. Da es kein THC enthält, sollte diese Substanz in Drogentests nicht auftauchen. Allerdings sollte man beim Kauf von CBD-Produkten vorsichtig sein. Artikel, die als THC-frei gekennzeichnet sind, können immer noch Spuren der Substanz enthalten. Das gründliche Lesen von Verpackungen, Etiketten und Testergebnissen Dritter trägt dazu bei, dass eine Person alle Informationen erhält, die sie benötigt, um unerwünschte Wirkungen zu vermeiden.

Siehe auch  Steigende Preise spalten Deutschland in Atomkraft

CBD Breitspektrum

CBD mit Breitspektrum ist dem CBD mit Vollspektrum sehr ähnlich, da es zusätzliche Cannabis-Pflanzenstoffe enthält. Die meisten CBD-Breitbandprodukte enthalten keine oder nur Spuren von THC, sollten aber weniger als die 0,3 % enthalten, die in Vollspektrumprodukten enthalten sind. Wie das Vollspektrum-CBD haben auch die Breitspektrum-Produkte aufgrund des Entourage-Effekts eine höhere Wahrscheinlichkeit, gesundheitsfördernde Wirkungen zu entfalten, als CBD-Isolate.

Zusätzliche Vorteile von CBD-Konzentrat

Die folgenden Faktoren können bei einer Person, die CBD verwendet, zu zusätzlichen Vorteilen führen.

Terpene

Terpene sind natürliche Verbindungen, die in vielen Pflanzen vorkommen und ihnen ihr besonderes Aroma verleihen. Je nach Quelle und Sorte können viele verschiedene Terpene in Cannabisprodukten enthalten sein. Einige häufige Terpene in Cannabis sind:

  • Myrcen
  • α-Pinen
  • β-Caryophyllen
  • Humulen
  • Linalool
  • Limonen

Eine Studie in der Fachzeitschrift Headache Currents stellt fest, dass es Hinweise darauf gibt, dass Cannabinoide und Terpene harmonisch zusammenwirken, ein Phänomen, das als „Entourage-Effekt“ bezeichnet wird. Der Entourage-Effekt kann die Wirkung von CBD bei bestimmten Symptomen wie Schmerzen, Kopfschmerzen und Entzündungen verstärken. Auch die Terpene selbst können einige Vorteile für Körper und Gehirn haben.

Reinheit

Manche Menschen entscheiden sich für CBD-Konzentrate wegen der Reinheit der Inhaltsstoffe. Wenn ein Hersteller den Prozess korrekt durchführt, sollten im Konzentrat keine Rückstände oder chemische Spuren zurückbleiben. Das bedeutet, dass das Produkt nur CBD und andere im Konzentrat enthaltene Verbindungen wie Terpene liefert.

Höhere Dosen

Da CBD-Konzentrate oft ein Vielfaches der in Cannabis enthaltenen CBD-Menge enthalten, ist es möglich, schnell eine höhere Dosis zu erhalten.

Schnellerer Wirkungseintritt

Manche Menschen bevorzugen Konzentrate wegen der schnellen Verabreichungsmethode. Wer erhitzte Konzentratdämpfe inhaliert, nimmt CBD oft schneller auf als bei oraler Einnahme. Für Menschen, die die Wirkung so schnell wie möglich erfahren wollen, können CBD-Konzentrate diese Option bieten.

Siehe auch  Deutschland gibt 34 archäologische Stätten aus Privatbesitz an Mexico-International zurück

Wenn Sie die Vorteile von CBD-Konzentrat aus eigener Anschauung kennenlernen möchten, können Sie das 20%ige CBD-Öl von Sarah’s Blessing ausprobieren. Klicken Sie einfach auf diesen Link https://www.sarahsblessing.de/unsere-produkte/20-vollspektrum-cbd-oel und informieren Sie sich über das Angebot dieses Online-Shops.