logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Votorantim-Warnungen für Dengue-Fieber

Die Stadt Futurantem hat seit fünf Wochen keine Dengue-Fälle in der Stadt registriert. Der aktuelle Larval Density Assessment (ADL)-Index liegt bei 0,67 und gilt nach den Standards des Gesundheitsministeriums als zufriedenstellend, und der letzte Dengue-Fall wurde am 2. August in Futurantem registriert. Im Bezirk Fornazari gemeldet. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist das Ergebnis zufriedenstellend, wenn der erhaltene Indikator weniger als 1,0% beträgt. Zwischen 1,1% und 3,9% sollten Sie wachsam sein. Über 4,0 % gilt als hohes Risiko.

Das mit dem Gesundheitsministerium verbundene Zoonoses Disease Control Center bestätigte 2021 319 Dengue-Fälle in der Stadt. Die Gebiete mit den meisten Aufzeichnungen sind Jardim Novo Mundo (29), Jardim Clares (16) und Domingo mit 8.

Seit Anfang des Jahres führt die Stadt Futurantem Verbote und Kontrollen durch, nachdem beim Center for Zoonoses Disease Control eine Meldung über einen Verdachtsfall von Dengue-Fieber eingegangen ist. Die Besuche finden in Wohnungen im Umkreis von 150 Metern um jeden Verdachtsfall statt.

Bei diesen Besuchen wird nur der Außenbereich der Immobilie besichtigt. Der Innenraum wurde derzeit wegen der neuartigen Coronavirus-Pandemie nicht untersucht. Das Gift wird immer nach der Aktivität der Absperrung und Kontrolle der Brutplätze ausgebracht, in bestätigten Fällen auch im Umkreis von 150 m. Das Ziel dieses Verfahrens besteht darin, den Dengue-Vektor zu eliminieren.

Schutz

Der beste Weg, Dengue-Fieber zu verhindern, besteht darin, gespeichertes Wasser loszuwerden. Aus diesem Grund ist es wichtig, den Wassertank, die Schüsseln und Fässer geschlossen zu halten und die Wassertanks wöchentlich mit einer Bürste und Seife zu waschen. Bei Topfpflanzen ist die ideale Methode, die kleinen Schalen am Boden zu entfernen, wo sich Wasser ansammelt und zum Nährboden für Mücken wird. Andere Vorsichtsmaßnahmen sollten bei Kühlschranktabletts, bei Spülbecken, ungenutzten Toiletten und nutzlosen Gegenständen im Garten getroffen werden.

Siehe auch  Microsoft kündigt den endgültigen Abschied von Internet Explorer an

Andererseits sollten sich nicht gebrauchsfähige Gegenstände wie Dosen und Flaschen nicht auf offenen Flächen ansammeln. Idealerweise sind diese Produkte für die Abfallsammlung bestimmt. Ein weiterer Tipp ist, den Müll in Plastiktüten zu packen. Auch Immobilien brauchen Aufmerksamkeit. Dachrinnen sollten immer sauber sein und es sollte sich kein Wasser auf den Platten ansammeln. (aus der Nachrichtenredaktion)