logistic ready

Fachportal für Intralogistik

US-Gericht erschwert Trumps Veröffentlichung von Daten zu Angriffen auf das Capitol

Das Bundesberufungsgericht für den District of Columbia Circuit hat am Donnerstag auf Ersuchen von Trump eine verwaltungsrechtliche Suspendierung erteilt, die dem Gericht Zeit geben soll, die Argumente des ehemaligen Präsidenten gegen die für den frühen Freitag geplante Veröffentlichung der Dokumente zu prüfen. Justiz.

Das Gericht legte den Termin für die Einreichung von Argumenten in dem Fall auf den 30. November fest.

Die Anwälte des ehemaligen republikanischen Präsidenten haben heute am Vorabend der Übergabe der Telefonaufzeichnungen von Donald Trump und anderer Dokumente im Zusammenhang mit der Kapitol-Invasion durch das Nationalarchiv einen neuen Antrag auf vorübergehende Suspendierung gestellt.

Der Einbruch wurde von Anhängern des ehemaligen Präsidenten gefördert, die versuchten, die Bestätigung des Wahlsiegs des Demokraten Joe Biden bei den Präsidentschaftswahlen am 6. Januar zu stören.

Joe Biden verzichtete auf das „Exekutivprivileg“ über diese Dokumente, und Donald Trump hat bereits vor Gericht geklagt und argumentiert, dass er als ehemaliger Präsident immer noch das „Exekutivprivileg“ über die Aufzeichnungen ausüben kann und dass ihre Freigabe der Präsidentschaft in Zukunft schaden würde.

Die Richterin des US-Bezirksgerichts Tanya S.

Derselbe Richter wies am Mittwoch einen Dringlichkeitsantrag von Trump zurück.

In der heute eingereichten Klage betonten die Anwälte von Donald Trump, dass dem ehemaligen Präsidenten „durch die Verweigerung seines verfassungsmäßigen und gesetzlichen Anspruchs auf vollständiges Gehör aufgrund des schweren Streits zwischen dem ehemaligen und dem derzeitigen Präsidenten ohne Suspendierung irreparabler Schaden zugefügt wird“.

Das Weiße Haus teilte heute Mark Meadows, dem Stabsanwalt des ehemaligen Präsidenten Donald Trump, mit, dass Joe Biden laut einem Schreiben auf alle „Exekutivprivilegien“ verzichten wird, die den ehemaligen Beamten daran hindern könnten, mit dem Ermittlungsausschuss zusammenzuarbeiten. fähig sein zu.

Siehe auch  Die Vereinigten Staaten erlauben die Verwendung von Rohstoffen aus Reserven, um Engpässe zu beheben

Die Kommission lud Meadows und mehr als zwei Dutzend andere im Rahmen ihrer Untersuchung des Angriffs auf das Kapitol ein und forderte eidesstattliche Erklärungen und Unterlagen.