logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Titelziel! Mit Mittelfeld-Malerei wurde Schalke 04 zweiter Meister in Deutschland | Deutscher Fußball

Was könnte besser sein als ein Tor im Mittelfeld? Triff im Titelspiel das Tor im Mittelfeld. Dieses Gefühl verspürte der junge Uruguayer Rodrigo Salaser, als er sich auf das Gemälde bezog, das an diesem Sonntag den 4:1-Sieg Deutschlands in der zweiten Liga gegen Schalke in Nürnberg bestätigte. Die Gelsenkirchener hatten Zugang zur Endrunde.

Der in Spanien geborene Mittelfeldspieler Schalke, der für die uruguayische Nationalmannschaft spielt, eröffnete das Tor. In der 15. Minute der ersten Halbzeit, kurz vor der Rasenteilungslinie, ging Torwart Carl Glass das Risiko ein. Verdientes Tor für den Puskas Award (Siehe unten).

  • Das Schalker Zugangsbankett endet im Chaos
  • Barcelona hat Lewandowski gerne gefangen

Schalke verwehrte den Titel Wert BremenEr startete mit zwei Punkten mehr in die Runde und schlug den SSV Johannes Regensburg locker mit 2:0. Schliemer glich für Nürnberg mit 40 im zweiten Over aus. Doch zwei Minuten später erzielte Derot, der in 30 Spielen bei Secunda die meisten Tore erzielt hatte, sein 30. Tor zum 2:1.

Schalke 04 erzielte 65 Punkte und gewann seinen dritten Zweitliga-Titel. Das Wert Bremen Mit 63 Punkten abgeschlossen und nach dem Sturz den Einstieg in die Bundesliga-Elite gesichert.

Release Revenge wird zwischen zwei Traditionsmannschaften gespielt, die acht deutsche Erstliga-Titel gewonnen haben: Hertha Berlin, 16. in der Bundesliga, und Hamburg, Dritter in der zweiten Liga. Beide Mannschaften spielen am 19. und 23. zu Hause und kehren zurück, wobei das Hinspiel in der deutschen Hauptstadt und das Rückspiel in Hamburg ausgetragen wird.

Nürnbergs Torhüter Carl Glass lässt den Ball weiter laufen, doch Rodrigo Salazar verpasst ein Tor von Schalke 04 aus dem Mittelfeld – Foto: Daniel Kerman / Getty Images via Getty Images

Uruguay-Spieler Rodrigo Salaser bejubelt sein Tor aus dem Mittelfeld für Schalke 04 gegen Nürnberg – Foto: Alexander Hassanstein / Getty Images

Siehe auch  Deutschland erlaubt Verschiffung von 56 alten Panzern in die Ukraine - DW - 04.01.2022