logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Take-Two geht vor Gericht gegen Fan-Gesetz, das GTA 3 und Vice City wiederholt

Take-Two Interactive nimmt sich Fanprojekte an, die Grand Theft Auto 3 und Grand Theft Auto Vice City nachgebaut haben. der Standort Videospiele, fügt hinzu, dass 14 Programmierer an dem Prozess beteiligt sind.

In der Klage heißt es, dass die am Projekt beteiligten Personen “Sie waren sich bewusst, dass sie kein Recht hatten, den von GTA abgeleiteten Quellcode oder die audiovisuellen Elemente der Spiele zu kopieren, anzupassen oder zu verbreiten und dass diese Handlung eine Urheberrechtsverletzung darstellte.“.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Fanteam nicht den ursprünglichen Quellcode der Spiele verwendet, sondern ihn mithilfe neuer Programmiersprachen durch Reverse Engineering neu erstellt.

In jedem Fall zeigt die Take-Two-Klage, dass das Unternehmen die Macher des Vertriebsprojekts verklagt.“Der Quellcode stammt von GTA“.

Take-Two behauptet auch, dass das Projekt, das auf GitHub offiziell als Re3 oder ReVC bekannt ist, ansteigt.Irreparabler Schaden an Take-Two“, sowohl in Bezug auf Urheberrechtsverletzungen als auch in der Tatsache, dass jetzt technisch jeder seine eigene Version von GTA 3 oder Vice City erstellen kann, indem er den geklonten Quellcode durch Reverse Engineering verwendet.

Die VGC-Website stellt fest, dass Take-Two während dieses Prozesses versucht hat, das Projekt von GitHub, der Plattform, auf der es verteilt wurde, zu entfernen. Laut Take-Two teilten sich drei Programmierer “Sie reichten bösgläubig eine Gegenmaßnahme ein, in der sie behaupteten, dass die Tatsache, dass sie den Code neu erstellt haben, keine Urheberrechtsverletzung darstellt.“.


Ein unersättlicher Neugieriger und ein Konsument von Literatur, Videospielen, Kino und Anime. Sie haben eine Vorliebe für eine gute Geschichte. du kannst es verfolgen Tweet einbetten.

Siehe auch  Anunciado Mario + Rabbids Funken der Hoffnung