logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Studie kontrastiert Rückgang der täglichen COVID-19-Fälle in Großbritannien – Nachrichten

In der Woche bis zum 24. Juli stieg die Zahl der Fälle des neuen Coronavirus im Vereinigten Königreich weiter an, mit Ausnahme von Schottland, wo der Anteil der positiv auf das Virus getesteten Personen nach Angaben des Instituts für Statistik zurückgegangen ist weist darauf hin. Eine mögliche Verlangsamung der Epidemie in England.

Aus einer Bevölkerungsstichprobe schätzt das Institut, dass in dieser Woche 856.200 Menschen in England infiziert waren, einer von 65, genauso wie in Nordirland; In Schottland hat sich 1 von 110 Menschen mit dem Virus infiziert und in Wales 1 von 160 Menschen.

Diese Zahlen stehen im Gegensatz zu neuen täglichen Fallaufzeichnungen der britischen Gesundheitsbehörden, die Wissenschaftler und die Regierung in einem Zeitraum verblüfft haben, der das Ende der Beschränkungen und den Beginn der Schulferien verbindet.

Nach einer Explosion von Neuerkrankungen seit dem Frühsommer aufgrund der hochansteckenden Delta-Variante verzeichnete Großbritannien zuletzt innerhalb von 24 Stunden bis zu 60.000 Neuinfektionen, die täglichen Neuinfektionen gingen jedoch zurück, bevor sie in den letzten Tagen wieder anzogen.

Die Zahl der Krankenhauseinweisungen nimmt zu (ca. 6.300 in den letzten sieben Tagen, ein Anstieg von 21%), ebenso die Todesfälle (499 in den letzten sieben Tagen, ein Anstieg von fast 29%), insgesamt mehr als 129.000 Todesfälle, eines der gravierendsten Ergebnisse in Europa.

Die COVID-19-Pandemie hat laut dem neuesten Bericht der Agence France-Presse weltweit mindestens 4.202.179 Menschen unter mehr als 196,5 Millionen Fällen des neuartigen Coronavirus getötet.

Die Atemwegserkrankung wird durch das Coronavirus SARS-CoV-2 verursacht, das Ende 2019 in Wuhan, einer Stadt in Zentralchina, entdeckt wurde und derzeit mit Varianten in Ländern wie Großbritannien, Indien, Südafrika, Brasilien und Peru identifiziert wurde .

Siehe auch  Lukaschenko gibt zu, dass er bei Bedarf die russischen Streitkräfte um Hilfe gebeten hat

Video – Was passiert mit SARS-CoV-2, wenn es mit Seife in Kontakt kommt?