logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Steam verbietet Spiele mit Kryptowährungstransaktionen und NFT

Valve, der Besitzer von Steam, hat kürzlich einige Aktualisierungen bezüglich seiner Entwicklerrichtlinien vorgenommen. Einige dieser Änderungen sind nicht für alle Benutzer geeignet.

Beispielsweise verbietet das Unternehmen jetzt die Veröffentlichung auf seiner Spieleplattform oder anderen Anwendungen, die mit Blockchain-Technologie erstellt wurden und Transaktionen mit Kryptowährungen oder NFTs beinhalten.


Steam verbietet Spiele, die mit Blockchain-Technologie erstellt wurden

Valve hat entschieden, dass Steam keine Spiele mehr zulassen wird, die NFT-Transaktionen und Kryptowährung über die Blockchain-Technologie ermöglichen. Für die, die es nicht wissen, das NFT-Format steht für „non-replaceable token („non-fungible token“) und ist eine Art digitales Zertifikat, das über die Blockchain generiert wird Authentizität und Einzigartigkeit der Ware, so dass es sich um ein Format handelt, das seinem Besitzer digitales Eigentum an etwas gibt.

Nach den Informationen von Seite Gewidmet Steamworks-Entwicklern, -Partnern und -Benutzern"Eingebettete Blockchain-Technologie, die Kryptowährungen oder NFTs ausgibt oder den Austausch ermöglicht, darf nicht veröffentlicht werdenauf der Steam-Plattform.

Die neuen Regeln wurden laut einer von Google zwischengespeicherten Kopie der Seite nach dem 6. Oktober hinzugefügt.

Erwartungsgemäß haben einige Spieleentwickler bereits konkret auf diese Änderung reagiert. Zum Beispiel sagte das Studio SpacePirate Games, das für die Entwicklung des Science-Fiction-Spiels Age of Rush verantwortlich ist, dass Valve diesen Schritt unternimmt.Weil NFTs einen Wert haben".

Einige der Herausforderungen in diesem Spiel, die sich in der Entwicklung befinden, zielen darauf ab, Spieler mit NFT für ihre Leistungen zu belohnen. Aber nach dem Schöpfer.Steam ist der Ansicht, dass Gegenstände einen Wert haben und keine Gegenstände auf seiner Plattform zulassen, die einen echten Wert haben könntenAuf diese Weise beabsichtigt SpacePirate, das Spiel auf einer anderen Plattform zu veröffentlichen.

Derzeit ist nicht sicher bekannt, wie viele Steam-Spiele von dieser Änderung betroffen sein werden.

Lesen Sie auch:

Siehe auch  Shin Megami Tensei III Nocturne HD Remaster bekommt einen Trailer, der sich auf die Fraktionen und ihre Ideologien konzentriert