logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Stadtrat genehmigt Agenten zur Bekämpfung des Dengue-Fiebers in Rio Branco

26 autorisierte Agenten zur Bekämpfung des Dengue-Fiebers in der Hauptstadt (Foto: Dercom)

Die Gemeinde Rio Branco übergab am Donnerstag, den 26. Juli, über die Abteilung für Überwachung und Gesundheit der Städtischen Gesundheitsverwaltung (CEMSA) die Kurszertifikate. Theoretische und praktische Anleitung zur Anwendung von Raumvernebler bei ultrakleinem Volumen – Küsten-UBV und schweres UBV, Als Instrument zur Kontrolle von Aedes aegypti-Vektoren in Zeiten von Ausbrüchen oder Epidemien, implementiert vom Gesundheits- und Überwachungssekretariat – SVS des Gesundheitsministeriums.

Der Kurs dauerte 40 Stunden und sah 26 Personen als Agenten im Kampf gegen endemische Krankheiten. Laut Leandro Siqueira, technischem Berater von Semsa und Public-Health-Forscher bei Fiocruz, sind Lebenszykluserkennungs- und Kontrollmaßnahmen in Aedes aegypti Die Konzentration auf Unica Health ist ein wichtiger Punkt.

„Dies ist notwendig, um die Ausbreitung von Mücken in städtischen Gebieten zu kontrollieren und ein Vordringen in ländliche Gebiete zu verhindern, in denen günstige Bedingungen für die Aufrechterhaltung des biologischen Kreislaufs herrschen, in denen Bekämpfungsmittel für endemische Krankheiten die Hauptverantwortung für die Bekämpfungsmaßnahmen sind“, erklärte Leandro.

Während der Übergabe, Angela Fortes, Direktorin der Gesundheitsüberwachung, Ileana Pereira, Koordinatorin der Abteilung für Endemik und Vektorkontrolle, und Koordinatorin für Hausbesuchsverfahren für die Kontrolle von Aedes aegypti Maria Celani.

Siehe auch  Deutschland führt mit Unsicherheit, als Covid-19-Fälle fallen - Jornal Económico