logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Spanien gibt endgültige Liste für die Euro 2024 bekannt: Die drei Namen, die von Luis de la Fuente’s Liste gesprungen sind – Spanien

Spanien gibt endgültige Liste für die Euro 2024 bekannt: Die drei Namen, die von Luis de la Fuente’s Liste gesprungen sind – Spanien

Der Trainer hatte 29 Spieler nominiert

• Foto: Spanische Nationalmannschaft/Instagram

Am Freitag gab die spanische Nationalmannschaft die endgültige Liste der für die EM 2024 einberufenen Spieler bekannt. Aus der vorläufigen Liste, die am 27. Mai von Trainer Luis de la Fuente herausgegeben wurde, stammen Pau Cobarci (Barcelona), Alex Garcia (Girona) und Marcos Llorente (Atl Madrid) links.

Liste der eingeladenen Personen:

Torwart: Unai Simon (Bilbao), Remiro (Real Society), David Raya (Arsenal).

Verteidigungen: Jesus Navas (Sevilla), Carvajal (Real Madrid), Le Normand (Real Sociedad), Laporte (Al Nasr), Nacho (Real Madrid), Vivian (Bilbao), Grimaldo (Bayer Leverkusen), Cucurella (Chelsea). .

Mittelfeldspieler: Zobimendi (Real Sociedad), Rodri (Manchester City), Mikel Merino (Real Sociedad), Fabian Ruiz (Paris Saint-Germain), Pedri (Barcelona), Fermin (Barcelona), Baena (Villarreal).

nach vorne: Lamine Yamal (Barcelona), Ferran (Barcelona), Dani Olmo (Leipzig), Neco Williams (Bilbao), Ayoze (Betis), Morata (Atletico Madrid), Joselu (Real Madrid), Oyarzabal (Real Sociedad).

Spanien freut sich darauf, nach 1964, 2008 und 2012 die vierte Europameisterschaft seiner Geschichte in Deutschland zu gewinnen. La Roja gehört zur Gruppe B neben den Titelverteidigern Italien, Kroatien und Albanien.


1

Hinterlasse ein Kommentar

Siehe auch  Guter Sport für Männer: Leader Premium Bagé-Tipps für den richtigen Look | Sozialredakteur | Tagebuch Minoanu