logistic ready

Fachportal für Intralogistik

SP-Fall bestätigt zwei weitere Fälle von Affenpocken


Sao Paulo hat sieben Fälle von Affenpocken in Brasilien (Foto: Dado Rovich/Reuters)

a Gesundheitsminister des Bundesstaates Sao Paulo Zwei weitere Fälle von Affenpocken wurden am Mittwoch (22) – auch als Affenpocken bekannt – bestätigt. Insgesamt gibt es sieben bestätigte Fälle, drei in der Hauptstadt, zwei in Indaiatuba, einen in Santo Andre und einen in Finhedo.

Laut Ordner Alle Fälle werden importiert, mit einer Reisegeschichte nach Europa. „Die Patienten entwickeln sich gut, befinden sich in häuslicher Isolation und werden mit Unterstützung des Staates durch die epidemiologische Überwachung ihrer Gemeinden überwacht“, heißt es in einer Mitteilung des Ministers.

um Krankheiten vorzubeugen, Das Sekretariat rät, engen oder intimen Kontakt mit der erkrankten Person zu vermeiden, bis alle Wunden verheilt sind; Vermeiden Sie den Kontakt mit Materialien, die der Patient verwendet hat, wie z. B. Bettzeug; Handhygiene und Waschen mit Wasser und Seife und/oder einem Gel auf Alkoholbasis.

*Mit Informationen von Agência Brasil.

siehe auch

Covid: São Carlos gibt die vierte Dosis des Impfstoffs für Menschen über 40 Jahre frei

Sehen Sie sich die Wetten aus dem Gewinnerbereich von São Carlos bei Mega Sina an

Siehe auch  Deutschland erlaubt mit Coronavac geimpften Brasilianern die Einreise - kleine Unternehmen und große Unternehmen