logistic ready

Fachportal für Intralogistik

So bleibst du cool, ohne die Klimaanlage zu benutzen: 14 Möglichkeiten, die Hitze zu Hause zu besiegen

Egal, ob Sie keinen Strom mehr haben, extreme Hitze aushalten oder versuchen, Geld zu sparen, es gibt Möglichkeiten, sich ohne künstliche Kühlung wohler zu fühlen. Hier erfahren Sie, wie Sie der Sommerhitze trotzen, die Ihren Körper und Ihr Zuhause stark belastet.

Hitze kann angenehme Sommeraktivitäten fördern, aber der Körper sollte nicht zu lange zu heiß sein, da übermäßige Hitze laut den US National Institutes of Health das Gehirn und andere Organe schädigen kann. Schwitzen ist das natürliche Kühlsystem des Körpers, aber wenn das nicht ausreicht, besteht ein erhöhtes Risiko für hitzebedingte Krankheiten wie Hyperthermie – Anzeichen dafür sind Hitzekrämpfe, Hitzeödeme und Hitzschlag.

Sie können mit ein paar grundlegenden Gegenständen cool bleiben und lernen, wie Sie Ihr Zuhause steuern, um die Temperaturen zu kontrollieren. Hier sind 14 Möglichkeiten, das zu tun.

Trinke genug

Wenn Sie heiß und errötet sind, ist es der erste und erste Schritt zur Abkühlung, hydratisiert zu bleiben, so Wendell Porter, Dozent für Agrar- und Biotechnik an der University of Florida.

Er fügt hinzu, dass die Temperatur des Wassers keine Rolle spielt, weil Ihr Körper sie erhöht. Wenn Ihr Körper in Hitze ist und sich abkühlen muss, kann er dies nicht ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr tun, da sich der Körper durch Schwitzen selbst abkühlt.

Nimm eine kalte dusche

Eine kalte Dusche hilft, den Körper abzukühlen, indem es die Kerntemperatur senkt, sagt Porter.

Versuchen Sie es für ein tolles Gefühl mit Pfefferminzseife. Das Menthol in Pfefferminzöl aktiviert die Rezeptoren im Gehirn, die Ihrem Körper mitteilen, dass etwas, das Sie essen oder fühlen, kalt ist.

Verwenden Sie kühle Handtücher um Ihren Hals oder Ihre Handgelenke

Legen Sie sich zum Abkühlen ein kaltes Küchenhandtuch oder einen Eisbeutel um die Handgelenke oder wickeln Sie es sich um den Hals. Diese Pulspunkte sind die Bereiche, in denen die Blutgefäße nahe an der Haut liegen, sodass sie schneller abkühlen.

Siehe auch  Brexit: London reagiert auf Macrons Integrität Großbritannien ist nicht verhandelbar - Wirtschaft

Ventilatoren verwenden

Platzieren Sie die Ventilatoren vor den Fenstern der Räume, in denen Sie sich aufhalten, um warme Luft auszublasen und durch kühle Luft von innen zu ersetzen.

Wenn die Temperatur in Ihrer Umgebung morgens und abends zwischen 10 und 20 Grad Celsius sinkt, kann das Öffnen der Fenster auf beiden Seiten des Hauses in diesen Zeiten die Querstromlüftung erleichtern. Wenn Sie dies tun, können Sie wählen, ob Sie die Ventilatoren verwenden möchten oder nicht, aber sie helfen laut Porter, das Haus schneller zu kühlen. Warme Luft aus Ihrem Zuhause kann nach außen entweichen und eine niedrigere Temperatur hinterlassen oder eine Brise hereinbringen. Schließen Sie einfach die Fenster, wenn die Sonne aufgeht, und öffnen Sie sie, wenn das Wetter wieder kühler wird.

Wenn Sie sich in der Nähe eines Ventilators ausruhen, sinkt auch Ihre Körpertemperatur.

Schließen Sie die Jalousien

Wenn Sie Fenster haben, die von morgens bis nachmittags der Sonne zugewandt sind, schließen Sie die Jalousien oder Jalousien, „um zu verhindern, dass die Sonne direkt in das Haus eindringt und den Innenraum erwärmt“, sagt Porter.

Sie können auch „Verdunkelungsvorhänge“ anbringen, um den Raum zu isolieren und die Tagestemperaturen zu senken.

Wenn Sie die Klimaanlage einschalten, stellen Sie sie nicht unter 21 Grad Celsius, um das Haus schneller abzukühlen, sagt Samantha Hall, Geschäftsführerin von Spaces Alive, einem in Australien ansässigen Designunternehmen, das beim Entwurf gesunder Gebäude hilft. und nachhaltig. „Es wird länger dauern, diese Temperatur zu erreichen, und Sie werden dies so lange tun, bis Sie anfangen, sich ein wenig kalt zu fühlen, und dann wird es schwierig sein, das Gleichgewicht zu halten“, fügt er hinzu. Halten Sie das Gerät stattdessen so lange wie möglich so warm, wie es Ihnen angenehm ist.

Siehe auch  Die Slowakei ist bereit, MiG-29-Kampfflugzeuge nach Kiew zu schicken, wenn die Alliierten die Sicherheit garantieren - Nachrichten

Schlafen mit luftigen Laken

Baumwolle ist eines der atmungsaktivsten Materialien, daher können Laken oder Baumwolldecken helfen, Sie die ganze Nacht kühl zu halten.

Porter sagt, je weniger Fäden die Baumwolle hat, desto atmungsaktiver ist das Laken. Dies liegt daran, dass die höhere Fadenzahl mehr Gewebe pro Quadratzoll bedeutet.

im Keller schlafen

Wenn Sie nachts nicht schlafen können, weil es zu heiß ist, versuchen Sie, woanders als in Ihrem Schlafzimmer zu schlafen, falls verfügbar. Warme Luft steigt nach oben. Wenn Sie also einen Keller oder Keller in Ihrem Haus haben, richten Sie dort einen vorübergehenden Schlafbereich ein, um nachts kühlere Temperaturen zu erleben.

Decken oder Kleidung nicht kühlen oder einfrieren

Ein gängiger Tipp, um ohne Klimaanlage kühl zu bleiben, ist, nasse Socken, Decken oder Kleidung zu kühlen oder einzufrieren und sie dann im Schlaf zu tragen. Aber das ist keine gute Idee, sagt Porter.

Wegen „der Menge an Energie, die [esses artigos] Es kann über Nacht von Ihrem Körper aufgenommen werden, [eles] In ein paar Minuten wird es warm“, sagte er. Das willst du definitiv nicht.“

Schließen Sie unbenutzte Schlafzimmertüren

Wenn niemand einen Raum ohne Lüftungsöffnungen oder Ventilatoren benutzt, schließen Sie die Tür zu diesem Bereich, um die Frischluft nur auf die bewohnten Bereiche des Hauses zu beschränken.

Verwenden Sie eine Dunstabzugshaube in Ihrer Küche und/oder Ihrem Badezimmer

Drehen Sie den Dunstabzugsknopf in Ihrer Küche, um die heiße Luft abzusaugen, die nach dem Kochen aufsteigt, oder in Ihrem Badezimmer, um Dampf nach dem Duschen zu entfernen.

Installieren Sie Energiesparlampen

Glühlampen erzeugen eine höhere Temperatur als LED-Lampen. Um den Wechsel vorzunehmen, achten Sie darauf, Energiesparlampen zu verkaufen, und ersetzen Sie dann langsam die Glühbirnen in Ihrem Haus, empfiehlt Porter.

Siehe auch  Maxipus, eine römische Katze, die vor 2.000 Jahren lebte, wurde im Vereinigten Königreich entdeckt

Er sagt, dass der Austausch von Glühbirnen Geld sparen kann, aber nicht viel Wärme im Haus reduzieren wird. Wenn Sie sich jedoch darauf konzentrieren, Glühbirnen in Bereichen auszutauschen, in denen Sie sich normalerweise aufhalten, wird dies einen noch deutlicheren Unterschied machen, sagt Porter.

Kochen Sie morgens mit einem langsamen Kocher oder draußen

Die Wärme des Ofens kann sich in Ihrem Haus ausbreiten. Halten Sie die Hitze auf einen Bereich konzentriert, wie bei einem langsamen Kocher. Oder kochen Sie im Freien auf dem Grill, um die Hitze draußen zu halten.

Genießen Sie gefrorene Sachen

Das Essen von Eiscreme kann Ihnen helfen, sich für einen Moment abzukühlen. Aber übertreiben Sie es nicht mit dem Zucker, wenn es zu heiß ist oder die Gefahr einer Überhitzung besteht, sagt Porter. „Der Zucker wird Ihren Stoffwechsel beschleunigen und Sie werden beginnen, die innere Hitze zu spüren“, erklärt er. „Frische Bonbons könnten also in Ordnung sein, aber zusätzlicher Zucker möglicherweise nicht.“

Finden Sie heraus, was das Land zu bieten hat

Wenn Sie alles versucht haben und die Hitze zu Hause immer noch nicht überstehen können, können Sie online nach einem lokalen Programm suchen, das eine kanallose Klimaanlage anbietet.

Abhängig von Ihrem Standort können einige Kühlzentren – klimatisierte öffentliche Einrichtungen, in denen sich Menschen bei sehr heißem Wetter ausruhen können – geöffnet sein und dafür sorgen, dass sie so sicher wie möglich sind. Sie können damit beginnen, sich bei Ihren örtlichen Versorgungsunternehmen zu erkundigen, sie wissen, wer bestimmte Programme anbietet, empfiehlt Porter.