logistic ready

Fachportal für Intralogistik

„Sie gingen auf die Straße“

„Sie gingen auf die Straße“

Cristina Ferreira und Claudio Ramos leiteten am Donnerstagmorgen (30) eine weitere Sendung von „Dois à 10“ auf TVI.

Zu den Themen, die im Abschnitt „Café-Gespräche“ diskutiert wurden, gehörte auch Kritik am Körper von Nelly Furtado, die beim North Festival in Porto auf die Bühne zurückkehrte.

Christina Ferreira Er erklärte, dass Francisco Montero“Er hat bereits öffentlich gesagt, dass ihn das stört, dass er Hinweise auf sein äußeres Erscheinungsbild nicht mag und dass es ihn emotional berührt.„.

Der Sender rief zu Respekt auf, was ein Gebot ist.“Das ist in diesem Haus nicht einmal passiert [do Big Brother] Und mit einigen Kommentatoren. Es gibt einige Kommentatoren, die das getan haben, sei es Francisco oder … [Catarina] Miranda, wer auch immer sie ist„.

Claudio Ramos Er hielt nicht den Mund:Kommentatoren, denen es an Respekt gegenüber denen mangelt, die zu Hause arbeiten [TVI]Im Rahmen des Hausprogramms gingen sie auf die Straße. Oder Moderatoren, mich eingeschlossen„.

Der Sender behauptete:Wir brauchen mehr davon [concorrentes] Von ihnen von uns. Denn die Sendung findet ohne Kommentatoren statt. Ohne diese Leute kann man „Big Brother“ nicht machen, und ohne die Kommentatoren kann man es schaffen„.

Lesen Sie auch: „Er kam, um bei mir zu leben“: Claudio Ramos wird von im Internet getäuschten Frauen „verfolgt“.

Siehe auch  Christina Ferreira „In meinen Händen“ von Bernardo Sousa. "bete für mich"