logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Senator Nilsenio Trad vertritt Brasilien bei einem internationalen Treffen

Senator Nelsenio Trad – (Foto: Disclosure)

Bargeld - 320 x 250_MEGA LEILOES

Senator Nilsenho Trade (PSD/MS) wurde vom InterAction Council – der anerkannten unabhängigen Organisation für die weltweite technische Zusammenarbeit – ausgewählt, um heute Morgen über seine Erfahrungen in der brasilianischen Legislative bei der Suche nach rechtlichen Lösungen zu sprechen kann den Zugang zu Gesundheitstechnologien und -vorräten, einschließlich Impfstoffen, verbessern.

Der Parlamentarier nahm unter dem Motto „Risiken und Lösungen für die globale Sicherheit: Von der Epidemie zu zukünftigen Gesundheitsbedrohungen“ aus der Ferne an dem Treffen teil.

Senator Nelcinio Trad, MD, Berichterstatter in Brasilien für das Projekt, das zur Verabschiedung des Gesetzes 14200 von 2021 führte, das eine vorübergehende Zwangslizenzierung von Impfstoffen und Arzneimittelpatenten zur Bewältigung von Gesundheitsnotfällen ermöglicht, hielt einen Vortrag über „Rechtliche Lösungen zur Verbesserung des Zugangs zu Impfungen.“


Der Abgeordnete nahm aus der Ferne an dem Treffen unter dem Thema „Risiken und Lösungen für die globale Sicherheit: von der Epidemie bis zu zukünftigen Gesundheitsbedrohungen“ teil.

Die Veranstaltung zog Partner und Experten an, die besorgt über die Zukunft der Welt nach der Pandemie sind, die jetzt von Kriegen in Europa unterbrochen wird. „Die umfassende Diskussion konzentrierte sich auf die Ermittlung strategischer Lösungen zur Bewältigung der Herausforderungen aller, um die Epidemie zu beenden und die globale Gesundheitssicherheit zu verbessern“, erklärte Senator Nelsenio Trad.

Den Vorsitz führte der frühere irische Premierminister Bertie Ahern. Unter den Teilnehmern waren: Maria Fernanda Espinosa Garces, die die 73. Sitzung der Generalversammlung der Vereinten Nationen präsidierte, und Anwar Karim Chaudhry, bekannt für seine Arbeit für die Entwicklung der ärmsten Länder und für seine Arbeit für Frieden und Verteidigung die Rechte von Frauen und Kindern. .

Siehe auch  Fortsetzung der zweiten Phase der Grippeimpfung bis zum 8. Juni ACCESSA.com

Hon. Helen Clark, ehemalige Premierministerin von Neuseeland und ehemalige Administratorin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen; Professorin und Ph. D. Ilona Kekbusch, eine berühmte Deutsche mit Einfluss auf die Gestaltung der globalen Gesundheitspolitik; Präsident und CEO der World Academy of Arts and Sciences, Gary Jacobs; Direktor für Gesundheit, Ernährung und globale Bevölkerungspraktiken bei der Weltbank, Feng Gao; An dem Treffen nahm auch die führende amerikanische Ärztin für die elektronische Überwachung von Infektionskrankheiten und Epidemien, Anne-Marie Kimball, teil.

Laut Senator Nelsenio Trad sind die folgenden vorgeschlagenen Schritte zur Verbesserung der Zusammenarbeit:

Sprechen Sie mit Regierungen auf der ganzen Welt, um dringend sicherzustellen, dass die Impflücke geschlossen wird.
Unterstützen Sie die Entwicklung eines internationalen Abkommens über Epidemien, um dazu beizutragen, künftige Epidemien zu verhindern und einzudämmen.
Arbeiten Sie mit multilateraler Führung zusammen, um eine globale strategische Reaktion zu koordinieren, die auf Risiken abzielt und wirksame Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit und multisektorale Unterstützung maximiert, um ein gerechtes Ende dieser Pandemie sicherzustellen.
Förderung von Investitionen und Modernisierung der öffentlichen Gesundheitssysteme, um Risiken vorzubeugen, sich darauf vorzubereiten und sie zu vermeiden, Resilienz aufzubauen und auf aktuelle und zukünftige Gesundheitsbedrohungen zu reagieren und sich davon zu erholen.
Stärkung unserer globalen multilateralen Sicherheitsarchitektur zur Verhinderung von Epidemien und zur Bekämpfung von Gesundheitsrisiken.

Temporäre Freigabe von Patenten im Kampf gegen Covid-19 – In seinem Ausschuss warnte Senator Nelsenio Trad, dass der Kongress den Ersatz von PL 12/21 genehmigt hat, einem von Senator Paulo Baim (PT/RS) verfassten Projekt, das die im Kampf gegen Covid-19 verwendeten Beiträge garantiert.

Senator Nilsenio Trad befürwortete, dass „die Änderungen Patentinhaber privilegieren und ermutigen, freiwillige Lizenzen auszuhandeln und geistige Eigentumsrechte zu respektieren“.

Siehe auch  COVID-19. Impfstoff verhinderte 38.300 Todesfälle in Deutschland - Beobachter

Der Bericht PL 12/2021 wurde teilweise abgelehnt, als er Ende letzten Jahres in Kraft trat. Derzeit wartet die Legislativagenda darauf, das Veto zu prüfen und den vom Kongress angenommenen Text in Kraft zu setzen.