logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Scholz will Deutschland zur größten Streitmacht Europas machen

„C„Als bevölkerungsreichste Nation mit der größten Wirtschaftskraft im Herzen des Kontinents muss unsere Armee die Säule der traditionellen Verteidigung Europas werden, die am besten ausgerüstete Streitmacht in Europa“, sagte Olaf Scholes in einer Rede vor dem Führer der Bundeswehr

Der russische Einmarsch in die Ukraine markierte einen Wendepunkt in der deutschen Verteidigungspolitik und führte zur Einrichtung eines 100-Milliarden-Euro-Sonderfonds zur Aufrüstung militärischer Ausrüstung und zur strategischen Neuausrichtung.

„Ein ehemaliger deutscher Verteidigungsminister dachte, wir seien ‚von Freunden umgeben‘.

„Fehlentscheidungen, wie wir heute wissen, gerade wenn wir den Zustand der Bundeswehr betrachten“, sagte der SPD-Chef.

„Wir wollen deutlich und glaubwürdig zeigen, dass Deutschland bereit ist, mehr Verantwortung für die Sicherheit unseres Kontinents zu übernehmen“, argumentierte Scholes.

Zunächst wegen seiner militärischen Unterstützung Kiews kritisiert und als zu zaghaft empfunden, will Angela Merkels Nachfolgerin nun auf den Ausbau der europäischen Verteidigungsmacht, vor allem der Nato, setzen.

„Wir Europäer müssen innerhalb der NATO mehr Verantwortung übernehmen“, unterstrich der Präsident und plädierte für die Schaffung eines „europäischen Hauptquartiers“, das Missionen durchführen kann – sei es die Rückkehr der Bürger nach Afghanistan im vergangenen Jahr oder die europäische Konsultation oder die Ausbildungsmission im Irak, Mali oder Niger.

Scholz will die bereits durch die EU-Verträge vorgesehenen Möglichkeiten nutzen, „Aufgaben an eine Gruppe von Mitgliedstaaten, eine ‚Koalition entschlossener Menschen‘ zu delegieren“, um mögliche europäische Militäreinsätze zu erleichtern.

„Das drängendste Problem in Europa ist, so die Bundeskanzlerin, „möglicherweise die absolut unteilbare Zahl von Waffensystemen und Rüstungsgütern sowie der Wettbewerb zwischen verschiedenen Rüstungsunternehmen“.

„Nur eine konzertierte Steigerung der europäischen Fähigkeiten wird es Europa ermöglichen, zu handeln“, sagte er, „mit besonderem Schwerpunkt auf dem Luftverteidigungssektor – koordiniert auf europäischer Ebene und als Verstärkung für den europäischen Pfeiler der NATO.“

Siehe auch  Deutschland spendet 29 Millionen US-Dollar an palästinensischen Bildungssektor - Eastern Watch

Lesen Sie auch: Olaf Scholes fordert „friedliche Lösung“ der Konflikte im Südkaukasus

Immer zuerst wissen.
Sechstes Jahr in Folge Consumer Choice und Five Star Award für das Online-Magazin.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.

Apple Store-Download