logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Ryanair erhält 160.000 Tonnen nachhaltigen Düsentreibstoffs aus Österreich, Deutschland und Rumänien – Executive Digest

Ryanair hat mit dem in Wien ansässigen internationalen integrierten Öl-, Gas- und Chemieunternehmen OMV eine Absichtserklärung zur Lieferung von nachhaltigem Flugbenzin (SAF) an Ryanair-Flughäfen in Österreich, Deutschland und Rumänien unterzeichnet.

Durch die Unterzeichnung dieses Memorandums hat Ryanair Zugang zum Kauf von bis zu 160.000 Tonnen SAF von OMV in den nächsten 8 Jahren, wodurch über 400.000 Tonnen CO2-Emissionen eingespart werden.

„SAF spielt eine Schlüsselrolle in unserer Strategie zur Netto-Null-Dekarbonisierung, in der wir uns verpflichtet haben, den Einsatz von SAF in den kommenden Jahren zu erhöhen – diese Vereinbarung mit der OMV wird uns dabei helfen, noch weiter zu gehen. OMV ist der wichtigste Partner von Ryanair in Österreich und Deutschland und Rumänien, und diese Partnerschaft stellt die größte europäische Airline-Gruppe dar. Wir freuen uns darauf, weiter zu wachsen“, sagte Thomas Fowler, Director of Sustainability bei Ryanair.

Nina Marcel, Vizepräsidentin der OMV, betont ihrerseits: „Diese Absichtserklärung ist eine großartige Gelegenheit, die Nachhaltigkeitsanstrengungen beider Unternehmen zu beschleunigen. Nachhaltiger Flugtreibstoff reduziert die CO2-Emissionen erheblich und wir freuen uns, mit einem starken Partner wie Ryanair zusammenzuarbeiten, um Lösungen für die nachhaltige Entwicklung der Luftfahrtindustrie bereitzustellen.

Siehe auch  Bericht der Bundesregierung warnt vor Sicherheitsrisiken bei Open RAN