logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Russland behält seine Unbesiegbarkeit bei; Deutschland und Kanada öffnen alles

Die Gruppenphase des ATP Cups geht in eine entscheidende Phase, doch die Qualifikationsbilanz ist noch offen: Auf der Tour am Dienstag erreichte das russische Team das Halbfinale und sicherte sich seinen zweiten Sieg in der Gruppe B ohne Niederlage. Die Kombination aus Deutschlands und Kanadas Siegen in der Gruppe C diktierte die volle Gleichberechtigung zwischen den vier Mannschaften.

Nach einer negativen Überraschung erholte sich Italien und erzielte dank des Siegs das erste Tor Jannick ist ein Sünder Und Matteo Bertini Etwa Arthur Rinderkneck e Ugo Humbert, bzw. die Strafe für den Rauswurf der Franzosen und das Platzieren aller Chips in der nächsten Konfrontation mit Russland: Alles oder nichts, auch der Sieg wird dort nicht reichen.

Die Russen hingegen garantierten einen zweiten Sieg über Australien, nun ganz entspannt: Römisches Safiulin Auf dem Höhepunkt des Klopfens geantwortet James Duckworth Dann zitterte Daniel Medvedev nicht Alex de Minar. Um das Halbfinale zu erreichen, müssen sie gegen Italien spielen oder darauf warten, dass Frankreich Australien überrascht, wenn sie verlieren.

Jetzt konzentriert auf die andere Mannschaft, die zum Spiel ging, vermied Deutschland es, sich von der Prüfung zwischen Schwert und Mauer zu verabschieden. John-Lenard Struff Dem Ansturm von entkommen John Isner e Alexander Sverrev Dominiert auf Taylor Fritz. Auf gleichem Niveau holte Kanada dank des entscheidenden Paarungssieges nach der Niederlage auch seinen ersten Sieg. Denis Shapovalov Etwa Daniel Evans Und Erfolg Felix Agar-aliasim In Richtung Cameron Nori.

Am letzten Tag der Gruppenphase stehen sich die USA und Großbritannien sowie Kanada und Deutschland gegenüber. Alle vier Mannschaften haben die gleichen Chancen auf das Halbfinale in Sydney und sind auf Dritte angewiesen.

Siehe auch  Sie sagen auf Deutsch. Das Remake ist bereit, den Kauf des Bugatti . abzuschließen