logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Russland beginnt den Prozess des „Austritts aus dem Europarat“ – Beobachter

Russland beschloss an diesem Dienstag, den Prozess des „Austritts aus dem Europarat“ einzuleiten, und beschuldigte die NATO und die Europäische Union, dieses Gremium zu einem Werkzeug im Dienste ihrer „politischen, militärischen und wirtschaftlichen Expansion nach Osten“ zu machen.

Am Dienstag teilte das russische Außenministerium in einer Erklärung mit, dass „die Benachrichtigung über den Austritt der Russischen Föderation aus der Organisation“ an die Generalsekretärin des Europarates, Maria Bejinovich Boric, gesendet wurde.

An diesem Dienstag haben Vertreter der fünf Fraktionen in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates die Stellungnahme unterstützt, die an das Ministerkomitee gesandt wird, um die Vertreibung Russlands angesichts seiner Invasion in der Ukraine zu fordern. , ein unabhängiges und souveränes Land, ein Mitglied der Organisation.

Das außerordentliche Plenum wird am Dienstagnachmittag abstimmen, nachdem das Ministerkomitee, das Exekutivorgan des Europarates, am 25. Februar beschlossen hat, die Teilnahme Russlands nach dem Einmarsch in die Ukraine auszusetzen.

Wenn der Europarat den Ausschluss befürwortete, wäre dies nicht das erste Mal, dass die Versammlung des Europarates 1969 den Ausschluss Griechenlands nach dem Putsch des Obersten empfahl, das Land die Organisation jedoch verließ, bevor er ausgeschlossen wurde. .

Kneipe • Lesen Sie unten weiter

Siehe auch  UNICEF sagt, dass die Gesundheitsdienste nach 31 Anschlägen vom Zusammenbruch bedroht sind