logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Richter beschlagnahmt Kuss eines Häftlings, der in Argentinien wegen Polizeimordes verurteilt wurde

WLEin Richter aus Chubut, Argentinien, ist in eine Kontroverse verwickelt, nachdem er am 29. Dezember beim Küssen eines Häftlings erwischt wurde, der wegen Mordes an einem Polizisten zu einer Gefängnisstrafe verurteilt wurde.

Laut Clarins Website wurde das „unangemessene Verhalten“, das zu einer internen Untersuchung führte, von Videoüberwachungskameras im Gefängnis aufgezeichnet.

In dem Video sieht man, wie sich der Richter mit der Häftling wieder vereint, die sie streichelt und küsst.

Die fragliche Richterin Mariel Suarez gehört zu der Gruppe von Richtern, die Christian Omar‘ Mi Bestos 2009 wegen des Mordes an einem Polizisten zu lebenslanger Haft verurteilt haben.

Am 22. Dezember 2021, nur wenige Tage bevor sie bei der Aufnahme eines Gefangenen erwischt wurde, stimmte der Richter gegen das Urteil und beantragte eine Minderjährige.

Die Ermittlungen sollen nun herausfinden, unter welchen Umständen das Treffen zwischen Marielle und Christian stattgefunden hat, wie lange es gedauert hat und was dabei passiert ist, um zu klären, ob ein Rechtsverstoß vorlag. Ist dies der Fall, kann der Ermittlungsrichter angehalten und strafrechtlich verfolgt werden.

Lesen Sie auch: Die Freilassung eines Mannes auf Lebenszeit mit Unterstützung des Richters, der ihn verurteilt hat

Seien Sie immer der Erste, der es erfährt.
Consumer Choice Award zum sechsten Mal in Folge und fünf Sterne online.
Laden Sie unsere kostenlose App herunter.


Google Play herunterladen

Siehe auch  Reist von Los Angeles nach Seoul, um das Schloss zu entfernen, das er mit dem "Ex" gesetzt hatte.