logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Poá führt eine Larvenuntersuchung durch und 91 % der Proben sind positiv für Denguefieber | Moji das Cruzes und Susanoo

Im Monat April, Toll Proben wurden von Larven gesammelt, die in Häusern in verschiedenen Stadtteilen gefunden wurden. Laut der am Freitag (13.) vom Rathaus veröffentlichten Bilanz wurden 91 % der Proben positiv auf die Mücke Aedes aegypti getestet. Mücken übertragen neben dem Dengue-Fieber auch die Chikungunya- und Zika-Viren.

Nach Angaben der Stadtverwaltung wurden 36 Proben entnommen, von denen 29 positiv auf Aedes aegypti-Larven waren. Überprüfen Sie die Liste der positiven Proben nach Nachbarschaft:

  • Neuer Garten Toll: vier
  • Villa Acoreana: Drei
  • Villa Perasin: Drei
  • Villa Andelina: Drei
  • Calamon Viana: Zwei
  • India Garden: Zwei
  • Villa Bandeirantes: Zwei
  • Itamaraty-Park:
  • Villa Julia: eins
  • San Jose-Park:
  • Deborah Garten:
  • Villa Santa Luisa:
  • Obelisk-Garten:
  • Kamal City: eins
  • Dawn-Gruppe: eine
  • Villa Montero: eins

Während des Sammelns der Materialien wiesen die Agenten die Bewohner auch über Vorsichtsmaßnahmen zur Bekämpfung der Ausbreitung von Mücken auf, wie z.

Als Ergebnis der Analyse der Larvenproben wird das Rathaus nun neue Maßnahmen zur Bekämpfung von Dengue-Mücken in Stadtteilen definieren.

Die Stadt hat bereits 19 positive Fälle von Dengue-Fieber. Die Krankheit wurde in Jardim Indaiá und Jardim Violeta (jeweils drei), Jardim Santa Helena und Calmon Viana (jeweils zwei), Jardim América, Jardim Obelisco, Vila Pereta, Jardim São José und Jardim Nova registriert TollVila Ruth und Jardim Itamaraty (jeweils ein Fall) sowie zwei weitere bestätigte, aber nicht identifizierte Fälle.

Sehen Sie sich weitere Neuigkeiten von Alto Tietê an

Siehe auch  Die Regierung gibt zu, die Impfung verzögert zu haben und erhöht die Sterblichkeits- und Arbeitslosenquote auf 2022 - 21.04.2021