logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Pfizer schätzt die Notwendigkeit, die Dosis des Impfstoffs gegen COVID-19 zu erhöhen

Das Pharmaunternehmen Pfizer wird eine Studie an einer Gruppe von Menschen durchführen, die nach einer Impfung gegen Covid-19 erkrankt sind, um festzustellen, ob eine Auffrischungsdosis erforderlich ist.

Die Untersuchung wurde von David Swerdlow, einem klinischen Epidemiologen bei Pfizer, während einer medizinischen Online-Konferenz in San Francisco, USA, angekündigt.

“Wir werden uns die Daten ansehen, um zu verstehen, wann wir eine Änderung der Wirksamkeit des Impfstoffs feststellen können”, zitiert Bloomberg Swerdlow.

Der Experte fügte hinzu, dass er die Situation “genau” überwachen werde und dass “immunologische, klinische und ‘reale’ Daten verwendet werden, um festzustellen, wann eine Auffrischimpfung erforderlich sein könnte”.

Bis zum 30. April wurden 10.200 Infektionsfälle bei Personen festgestellt, die in den USA gegen Covid-19 geimpft wurden.

Fast 44% der US-Bevölkerung wurden geimpft (mit beiden Dosen) und 311 Millionen Dosen wurden nach Angaben der Johns Hopkins University bisher verabreicht.

Er sagte, die Auffrischungs- oder „Folge-Injektionen“ seien für Patienten gedacht, die bereits eine volle Dosis des Impfstoffs erhalten haben und deren Immunsystem möglicherweise eine zusätzliche Menge der Verbindung benötigt, um Virusvarianten abzuwehren oder Antikörper weiter zu verringern. Von Pfizer.

„Wir arbeiten daran, die Wirkung der Auffrischungsdosis zu verstehen. Wir werden Daten zur kontinuierlichen Nachsorge haben, um zu sehen, wie lange die Anzeichen der Immunität anhalten“, sagte er.

“Es gibt noch offene Fragen”, sagte Julie Louise Gerberding, Executive Vice President von Merck & Co. und ehemalige Direktorin der US-amerikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten.

Auf derselben Konferenz warnte Gerberding: “Trotz der beeindruckenden und großen Wirksamkeit der derzeit zugelassenen Impfstoffe wissen wir nicht, wie langfristig der Schutz sein wird.”

READ  Portugal ist das am meisten geimpfte Land der Welt gegen Covid-19 | Coronavirus

„Es gibt viele wissenschaftliche Entwicklungen, die in Zukunft beobachtet und bewertet werden müssen, wir sind nicht aus der Klemme“, sagte Gerberding in Bezug auf SARS-CoV-2.