logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Perville de Gerd Müller – 15.08.2021

Berlin, 15. August 2021 (AFP) – Ein Porträt des ehemaligen deutschen Fußballspielers Gerd Müller, der am Sonntag im Alter von 75 Jahren gestorben ist:

Subinumi: Müller

Name: Gerhard, besser bekannt als Gerd

Alias: “Der Bomber” (der Bomber)

Geburtsdatum: 3. November 1945

Geburtsort: Nördlingen (Bayern)

Gestorben: 15. August 2021 im Alter von 75 Jahren

Nationalität: Deutsch

Sport / Position: Fußball / Stürmer

Seine Karriere als Spieler:

Vereine: TSV Nördlingen (1954-1964), Bayern München 1964-Februar 1979), Fort Lauderdale Strikers (Februar 1979 – Dezember 1981), Smith Brothers Lounge Fort Lauderdale (1982)

BRD-Spiele: 62 (68 Tore)

Debüt mit Deutschland: 12. Oktober 1966, Sieg gegen die Türkei in einem Freundschaftsspiel in Ankara (2:0).

Das letzte Spiel der deutschen Nationalmannschaft: 7. Juli 1974, WM-Finalsieg über Deutschland (2:1).

Deutsche Nationalmannschaftstitel:

Weltmeister 1974

Dritter Platz bei der WM 1970

Europameister 1972

Vereinstitel:

Europapokal (C1): 1974, 1975 und 1976 mit Bayern München

Recopa (C2): 1967 mit Bayern München

Interkontinentalpokal: 1976 mit Bayern München

Westdeutsche Meisterschaft: 1969, 1972, 1973 und 1974 mit Bayern München

Westdeutscher Pokal: 1966, 1967, 1969, 1971

Individuelle Auszeichnungen:

Goldene Kugel 1970

Torschützenkönig der WM 1970 (10 Tore).

Europapokal-Torschützenkönig 1972 (4 Tore)

Bundesliga-Torschützenkönig 1967, 1969, 1970, 1972, 1973, 1974 und 1978

Goldener Schuh Europas: 1970 (38 Tore), 1972 (40 Tore)

sid-tba/bk/gh/djm/iga/lca

Siehe auch  Thiago Wilde sichert sich einen Platz im ATP-Hauptfeld in Hamburg