logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Offizier: Nuno e Santo ist der neue Tottenham-Trainer مدرب

[artigo atualizado]

Tottenham hat Nuno Espirito Santo als Trainer angekündigt. Der Portugiese tritt bei Tottenham die Nachfolge von Jose Mourinho an, obwohl er vorübergehend Ryan Mason überholt hat.

Der Vertrag von Nuno Espírito Santo gilt nach Angaben der Londoner bis 2023. Nuno kommt nach vier aufeinanderfolgenden Spielzeiten bei Wolverhampton zu Tottenham, dem Verein, der vom Turnier auf den siebten Platz in der Premier League (zwei Jahre in Folge) und ins Viertelfinale der Europa League (2019/20) führte.

“Wenn wir ein talentiertes Team haben, möchten wir, dass die Fans es genießen. Es ist eine große Ehre und eine große Freude, hier zu sein”, verwies Nuno auf die offizielle Tottenham-Website.

Präsident Daniel Levy entschuldigte sich und dankte den Fans für ihre “Geduld” während des Auswahlprozesses eines neuen Trainers, was zum Beispiel auf Fehlschläge bei der Einstellung deutete, von Paulo Fonseca. “Wir müssen zu unseren Genen zurückkehren und offensiven und attraktiven Fußball spielen.”

Nuno Espirito Santo ist 47 Jahre alt und begann seine Karriere als Cheftrainer 2012. Zuerst bei Rio Ave (2 Jahre), dann bei Valencia (eineinhalb Jahre) und dann beim FC Porto (Zeitpunkt 2016/17). Nach vier Jahren bei Wolverhampton kam er in London an und hat eine bedeutende Geschichte im englischen Fußball.

READ  Nordmazedonien wirft der Opposition eine nationalistische Geste vorلفت