logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Netflix wird die Spielübertragung in Zusammenarbeit mit PlayStation vorbereiten

Netflix ist derzeit die beliebteste Streaming-Plattform für Filme und Serien. Wir haben jedoch kürzlich erfahren, dass der Dienst sein Angebot möglicherweise bereits 2022 durch die Integration von Spielen erweitern wird.

In diesem Sinne gibt es nun weitere Neuigkeiten, dass das Streaming von Spielen auf der Plattform über eine Partnerschaft mit PlayStation erfolgen wird.


Letzte Woche wir informieren Dass Netflix sein Geschäft auch auf den Gaming-Sektor ausdehnen wird. Zu diesem Zweck hat die Plattform bereits Mike Verdo, einen ehemaligen CEO von EA Games und Facebook, zum Vizepräsidenten für Spieleentwicklung ernannt.

Wenn alles besser definiert ist, wird das Unternehmen natürlich viele starke Konkurrenten haben. Informationen deuten jedoch darauf hin, dass das Netflix-Gaming-Segment bereits 2022 eintreffen wird. Interessanterweise, nachdem die Neuigkeiten auf der Website bekannt gegeben wurden BloombergDie Aktien der Streaming-Plattform stiegen um 3,3% auf 566 US-Dollar.

Netflix bereitet eine Partnerschaft mit PlayStation vor, um Spiele zu streamen

Jüngste Informationen deuten nun darauf hin, dass Netflix mit Sonys PlayStation zusammenarbeiten wird, um einen Spieledienst zu schaffen. Dieses Gerücht gewann an Bedeutung, nachdem ein Datenextraktor aus der Netflix iOS-App Bilder enthüllte, die die beiden Unternehmen miteinander verbinden.

Eines dieser Bilder zeigt das Cover des Action-Adventure-Spiels Ghost of Tsushima, das exklusiv von Sony Interactive Entertainment für PlayStation-Konsolen vertrieben wird. Auch bei dieser Datenexploration wurde ein Bild gefunden, das sich angeblich auf den zukünftigen Streaming-Spieledienst von Netflix bezieht. Dies wurde von Steve Moser von der Website The Tape Driver enthüllt.

Das Logo erscheint mit der Aufschrift "N Game", und der Buchstabe "N" ist identisch mit dem Buchstaben, aus dem der Markenname Netflix besteht. Daher können wir davon ausgehen, dass der Dienst "Netflix Game" oder nur "N Game" heißen wird.

Ein weiterer Screenshot zeigt zwei PlayStation 5-Controller, die auf einem lila Hintergrund mit Blasen überall schweben. Das Bild enthält jedoch kein Logo oder einen Hinweis auf die Streaming-Plattform für Filme und Serien. Dies sind jedoch, wie oben erwähnt, Bilder, die sich in der Dienstanwendung befinden.

Derzeit gibt es keine offiziellen Informationen zu dieser möglichen Partnerschaft zwischen dem beliebten Streaming-Dienst und PlayStation. Aber warten wir auf weitere Neuigkeiten zu diesem Thema.

READ  Microsoft Edge schließt Frieden mit YouTube!