logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Netflix veröffentlicht Schumacher-Dokumentation im September

ROM, 30. Juli (ANSA) – Die Streaming-Plattform Netflix hat am Freitag (30) angekündigt, im September eine Dokumentation über den ehemaligen deutschen Formel-1-Piloten Michael Schumacher zu veröffentlichen.

Das Feature trägt den Titel “Schumacher” und soll am 15. September erscheinen. Es zeichnet die Geschichte des siebenmaligen Weltmeisters nach, von seinen bescheidenen Anfängen in Kerpen bis zu unvergesslichen Titeln in der Motorsport-Hauptklasse.

Der Dokumentarfilm enthält auch mehrere exklusive Interviews mit Mitgliedern der Familie des ehemaligen Fahrers, wie seiner Frau Corina Beach und seinen Kindern Gina und Mick. An diesem Film nahmen auch viele deutschlandnahe Personen teil, darunter Flavio Briatore, Jean Todt und Luca di Montezemolo.

Der Film zeigt Schumi nicht nur aus sportlicher Sicht, sondern auch von seiner menschlichen Seite.

„Schumacher hat das Berufsbild des Fahrers neu definiert und neue Maßstäbe gesetzt. In seinem Streben nach Perfektion hat er weder sich selbst noch sein Team geschont, sodass alle die größten Erfolge erzielen. Familienleben in ihrem öffentlichen Leben. Der Film erzählt beide Welten. Es ist Schumachers Sprecherin Sabine Kehm sagte: Ein Geschenk ihrer Familie an ihren geliebten Ehemann und Vater.

2013 verlor der ehemalige Fahrer auf einer Skipiste im südfranzösischen Méribel das Gleichgewicht und schlug sich mit einem Stein den Kopf an. Der Aufprall verursachte schwere Hirnschäden. Die Familie versucht in absoluter Stille, ihre Gesundheit zu erhalten.

In einer der seltenen öffentlichen Äußerungen zu dem Vorfall deutete Schumis Frau an, dass der Deutsche weiterhin langsam reagierte.

(Ansa).

Sehen Sie weitere Nachrichten, Fotos und Videos auf www.ansabrasil.com.br.