logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nadeln zum Zurücksetzen und Ausbalancieren! Entdecken Sie die Vorteile der Akupunktur – R7 Entertainment

Nadeln zum Zurücksetzen Der Besuch bei einem Akupunkteur kann der Weg zu einem leichteren Leben und weniger gesundheitlichen Problemen sein.

Wie oft in Ihrem Leben haben Sie innegehalten und gedacht: „Ich muss meine Energie neu ordnen?“ Oder muss ich lernen, mich zu entspannen? Ich habe mich das unzählige Male gefragt, bis ich eine fernöstliche Kunst entdeckt habe, mit der ich am Nachmittag wieder in den Tag starten und mir beispielsweise bei der Behandlung meiner Nebenhöhlenentzündung helfen kann. Möchten Sie wissen, wie? Aber zuerst möchte ich Sie fragen: Haben Sie Angst vor Nadeln?

Du denkst bestimmt: Was für eine dumme Frage, Dionysos! Aber im Ernst: Wenn Sie keine Angst vor Nadeln haben, werden Sie verstehen, was ich sagen werde. Wie wäre es mit der Suche nach einem Akupunkteur?

Experten sagen, dass Akupunktur aufgrund archäologischer Funde seit etwa fünftausend Jahren praktiziert wird. Es gibt Hinweise auf die Auswirkungen dieser Technik auf Kulturen auf dem asiatischen Kontinent, insbesondere in China.

Aber im letzten Jahrhundert hat es sich auf dem gesamten westlichen Kontinent verbreitet. Seit 1994 ist sie als medizinisches Fachgebiet anerkannt und in Brasilien gibt es Gesundheitsfachkräfte, die sich durch spezielle Kurse (Bachelor oder Postgraduierte) auf die Anwendung von Akupunktur spezialisieren, um Lebensqualität und Ausgeglichenheit für den Patienten zu erreichen.

Für viele Ärzte und Angehörige der Gesundheitsberufe ist Akupunktur eine ergänzende Therapie und für andere eine ganzheitliche Behandlung. Aber aus beiden Blickwinkeln liefert diese Technik wissenschaftlich belegte Ergebnisse.

Ich kann zum Beispiel besser schlafen und bemerke nach einer Akupunktursitzung eine Verringerung der Symptome von Rhinitis, Sinusitis und sogar Migräne.

Siehe auch  Gov-Am Erweiterung der Diagnose von Brust- und Gebärmutterhalskrebs

Zu den Vorteilen der Akupunktur zählen die Reduzierung von Stress und Ängsten sowie die Linderung verschiedener Arten von Schmerzen (chronisch und gelegentlich, da das Einführen von Nadeln an bestimmten Stellen im Körper dazu beitragen kann, die Freisetzung natürlicher Chemikalien wie Endorphine zu stimulieren). Was schmerzlindernd wirkt). Es hilft, die Schlafqualität zu verbessern, die Symptome von Allergieproblemen zu lindern und trägt zur Stärkung des Immunsystems bei.

Akupunktur ist eine gute Entdeckung für werdende Mütter. Insbesondere, weil es hilft, Übelkeit, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Angstzustände, Stimmungsschwankungen, Schlafstörungen oder sogar Schwellungen zu reduzieren. Eine Technik, die während der neun Monate der Schwangerschaft angewendet werden kann.

Nadeln zurücksetzen 2 Diese alte Technik ist wissenschaftlich erwiesen und wird als ergänzende Behandlung zur traditionellen Medizin eingesetzt. (persönliches Archiv)

„In den ersten drei Monaten der Schwangerschaft hilft Akupunktur vor allem dabei, Übelkeit, Unwohlsein und emotionale Schwankungen zu lindern und das Risiko einer Fehlgeburt zu verringern.“ Nach der Geburt wird daran gearbeitet, das Gleichgewicht der Körperfunktionen und der Hormonproduktion wiederherzustellen“, sagt Physiotherapeutin Ayla Gomez vom Parens Institute.

Ayla betont außerdem, dass schwangere Frauen sich von einem Akupunktur behandeln lassen sollten, der auf Geburtshilfe und Gynäkologie spezialisiert ist.

Dann werden Sie mich auch fragen: Was sind das für Samen in der Ähre? Es handelt sich um eine aus der Akupunktur abgeleitete Technik, die auch zur Behandlung von Gesundheitsproblemen eingesetzt wird, die von Krankheiten und Schmerzen bis hin zu psychosomatischen (körperlichen und emotionalen) Störungen reichen.

Möchten Sie etwas über diese Technologie erfahren? Dann suchen Sie sich einen Spezialisten. Aber seien Sie vorsichtig und suchen Sie ärztlichen Rat und Fachkräfte mit nachgewiesener Akupunkturausbildung auf.

Siehe auch  Die Zahl ausländischer Ärzte in Deutschland ist Rekord - DW - 03.03.2024

Lassen Sie sich im Zweifelsfall von der dem Facharzt zugeordneten Gesundheitskategorie beraten und bitten Sie um Referenzen. Ich wurde beispielsweise bereits von Ärzten, Physiotherapeuten und Ergotherapeuten mit weiterführender Akupunkturausbildung behandelt.

„Es handelt sich um eine alte chinesische Technik, die bestimmte Punkte im Körper stimuliert, um Neurotransmitter freizusetzen, die eine analgetische, entzündungshemmende und entspannende Wirkung haben“, schließt Ayla.

Hier veröffentlichte Texte Reflektieren Sie nicht Unbedingt eine Meinung Anmeldegruppe.