logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nadal gibt Zverev den Wechsel und trifft im Halbfinale von Rom auf Opleka

Auf seiner Suche nach Rom rächte sich Rafael Nadal an Alexander Zverev und gewann am Freitag im Viertelfinale mit 6/3 und 6/4. Der Spanier wird im Finale gegen Riley Obelka (47.) um den Platz kämpfen.

Eine Woche nach seiner ersten Niederlage gegen den Deutschen Alexander Zverev (Sechster in der ATP-Rangliste) auf Sandplätzen setzte sich der Spanier am Freitag innerhalb von zwei Stunden durch. Nadal begann verheerend und erreichte im ersten Satz 4: 0. Dann kam Zverevs Reaktion, der sich während des Spiels nicht explodieren ließ, obwohl er immer gegen die Flut paddelte. Der Spanier erreichte trotz eines schrecklichen Sturzes beim Aufstieg ins Netz das 1: 0. Im zweiten Satz zeigte Zverev weiterhin sein Bestes im Tennis und übte Druck auf Nadal aus, sehr stark, ohne Fehler in der Verteidigung und ohne Fehler, die das Spiel am Donnerstag gegen Shapovalov komplizierten.

Nadal analysierte und sagte: “Ich habe ein starkes Spiel mit sehr wenigen Fehlern gespielt. Es ist ein wichtiger Sieg für mich. Die Bedingungen waren anders als bei Real Madrid, und ich habe es geschafft, das Spiel zu kontrollieren.” Und er ist froh, dass ich immer noch dabei bin. ” gute Form “nach den vorherigen Spielen.

Im Halbfinale trifft er auf einen “Überraschungsgast”: Opleka, der den Argentinier Federico Delbonis (64) mit 7/5 und 7/6 (7-2) besiegte.

Mit seiner riesigen Statur (2,11 m), seinen Überschallschüssen von 230 km / h und seiner völligen Entspannung auf dem Feld in dieser Woche erreichte Oblka seinen vierten Sieg in Folge in der italienischen Hauptstadt, ohne einen Satz aufzugeben und nicht einmal gebrochen zu werden. Service, nachdem ich fast 80 Asse bekommen habe.

Delbonis kam aus den Playoffs und versuchte, den Sturm zu überstehen, konnte aber keine Lösung finden.

Im ersten Satz gab er seinen Dienst einmal auf, genug, um von Opleka besiegt zu werden. In der zweiten Hälfte erreichte er die zweite Hälfte, aber der Amerikaner kontrollierte ohne Druck den Sieg in einer Stunde und 41 Minuten.

Die Ergebnisse der Tour

Viertelfinale Herren-Einzel:

  • Riley Obelka (USA) vs. Federico Delbonis (Argentinien) 7/5, 7/6 (7-2)
  • Raphael Nadal (ESP / N.2) vs. Alexander Zverev (ALE / N.6) 6/3, 6/4

Hinterlassen Sie Ihren Kommentar

READ  Evanelson und Verissimo in Brasiliens vorheriger Einladung zu den Spielen