logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Nach der Niederlage gegen Argentinien entfernte Italien Jorginho aus dem Kader

Der aktuelle Moment des italienischen Teams veranlasst Trainer Roberto Mancini, Änderungen in der Liste der Spieler anzuregen, die für die bevorstehenden Duelle des Teams einberufen werden. Nach der 0:3-Niederlage gegen Argentinien in „Finalíssima“Trainer Bernardeschi, Emerson Palmieri, Ensen, Jorginho und Verratti schnitten ab.

+ Fenerbahce gibt die Ernennung von Trainer Jorge Jesus bekannt

Und Italien, der letzte Europapokalsieger, traf am vergangenen Mittwoch auf Argentinien, den Gewinner des letzten America’s Cup, der von den Brüdern im Wembley-Stadion dominiert wurde. Die fünf Spieler, die von Roberto Mancini von der Liste gestrichen wurden, werden nicht an den Spielen der First Nations League teilnehmen.

+ Real Madrid gibt die Verpflichtung des ehemaligen Chelsea-Verteidigers bekannt

Seit dem Europameistertitel hat Italien in der WM-Qualifikation schlechte Ergebnisse erzielt, wie etwa die Unentschieden gegen die Schweiz, Bulgarien und Nordirland. In der Qualifikation für einen Platz bei der Weltmeisterschaft in Katar verlor das Team gegen Nordmazedonien und wird den Wettbewerb verpassen.

+ Benzemas Favorit und hochgeschätzter Vinícius Júnior: Sehen Sie, wie die Kontroverse um die Besten der Welt ausgeht

Italiens erster Auftritt in Gruppe C der Nations League am Samstag gegen Deutschland. Noch in dieser FIFA-Geschichte wird Azura am 7. Juni gegen Ungarn, am 11. Juni gegen England und am 14. Juni erneut gegen Deutschland antreten. Als Ersatz für die Picknicks wurden David Calabria, Sandro Tonali und Wilfried Gonto hinzugezogen.

Siehe auch  Mit einem Tor gegen Japan übertrifft Neymar Ronaldo in seiner Karriere in offiziellen Spielen - Nachrichten - Sport