logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Microsoft führt Windows 11 ein und öffnet die Tür zu Android-Apps auf dem PC – Jornal Txopela

Microsoft hat am Donnerstag eine neue Version seines Windows-Betriebssystems vorgestellt, das die meisten Computer der Welt mit Strom versorgt, und die Tür zu Googles Android-Betriebssystem-Apps geöffnet. Der US-Tech-Riese hat angekündigt, dass Windows 11 um Weihnachten herum als kostenloses Upgrade zum Vorgänger verfügbar sein wird.

„Heute ist ein wichtiger Meilenstein in der Geschichte von Windows“, sagte Microsoft-Chef Satya Nadella in einer virtuellen Präsentation, die heute Nachmittag ausgestrahlt wurde. “Es ist der Beginn einer neuen Computergeneration, wir bauen alles neu auf.”

Zu den Windows 11-Funktionen, die Microsoft hervorgehoben hat, gehört die erstmalige Bereitstellung von Android-Apps für Windows, sodass PC-Benutzer sie über den Amazon App Store beziehen können. Allerdings beschränkt sich die Auswahl auf Android-Apps von Amazon, sodass einige der beliebtesten Apps nicht verfügbar sein werden.

Microsoft-Chefprodukt Panos Panay demonstrierte die Veränderung mit der TikTok-App, die er als eine seiner Lieblings-Apps bezeichnet. „Stellen Sie sich vor, Sie nehmen ein TikTok-Video auf und posten es oder verwenden Khan Academy Kids für virtuelles Lernen direkt auf Ihrem PC“, erklärte er.

Microsoft hat seinen Windows Store überarbeitet, um ihn attraktiver zu machen, und dafür gesorgt, dass Entwickler ihre eigenen kommerziellen Plattformen nutzen können, um Provisionen an den Technologieriesen zu vermeiden. Die Änderung kommt zu einer Zeit, in der Apple wegen der Freigabe von Transaktionen im App Store, dem einzigen Zugang zu Inhalten auf seinen iPhones und anderen Geräten, unter Beschuss steht.

Microsoft hat nicht nur das Design von Windows vereinfacht, um die Benutzeroberfläche sauberer und schneller zu machen, sondern es auch weiter in den Xbox Cloud-Gaming-Dienst integriert. Laut der Präsentation von heute Nachmittag soll Windows 11 den Verbrauch von Videospielen erhöhen und die Grafik verbessern.

Siehe auch  ASIC baut Ethereum ab, was 25 RTX 3090-Druckern entspricht

Das Betriebssystem setzt auch den Trend von Microsoft fort, seine Computer für Geräte zu öffnen, die von konkurrierenden Technologiekonkurrenten entwickelt wurden, während gleichzeitig Einnahmen aus in der Cloud gehosteten Diensten oder Software generiert werden.

Mitglieder des Windows 11-Testprogramms werden in den kommenden Monaten vor der allgemeinen Verteilung der neuen Version des Betriebssystems Feedback zum Betriebssystem erhalten und an Microsoft senden.