logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Lukaku wird verletzt die ersten beiden WM-Spiele Belgiens in Katar verpassen – Rádio Itatiaia

Belgien hat am Sonntag seine erste öffentliche Trainingseinheit in Katar ohne Torschützenkönig Romelu Lukaku abgehalten, der die ersten beiden Spiele der Gruppenphase verpassen und bestenfalls zum letzten Duell des Turniers zurückkehren wird. Die Etappe gegen Kroatien.

Der 29-jährige Stürmer von Inter Mailand ist bereits verletzt nach Katar gereist, und der spanische Trainer Roberto Martinez räumte bei der Aufstellung seines WM-Kaders vor zehn Tagen ein, dass Lukaku „aus ärztlicher Sicht“ spielunfähig sei. .

Der Titelverteidiger der „Red Devils“ soll die ersten beiden Spiele gegen Kanada am Mittwoch und gegen Marokko am Sonntag verpassen, bestätigte eine der belgischen Auswahl nahestehende Quelle gegenüber AFP, und im besten Fall werde er wieder vor den Toren auflaufen Belgische Nationalmannschaft. Kroaten am 1. Dezember.

Lukakus Abwesenheit muss durch seinen Stammspieler Michy Batshuayi (Fenerbahçe) ausgeglichen werden, obwohl der belgische Trainer möglicherweise auch Youngster Luis Openda (Lens), Torschützenkönig bei der Niederlage gegen Ägypten am vergangenen Freitag, eine Chance geben könnte. Nur das letzte Vorbereitungsspiel.

Das belgische Team traf in den frühen Morgenstunden des Samstags in Katar ein und führte Stunden später eine Erholungseinheit in seinem Trainingszentrum in Salwa Beach durch, das am weitesten von Doha entfernt ist, zusammen mit den Deutschen, 100 Kilometer südöstlich des Zentrums der Hauptstadt.

Siehe auch  Wo spielt der FC Bayern München heute: Zeitplan und Aufstellungen