logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Lockheed kann ab 2026 F-35 nach Deutschland liefern und weitere Aufträge in Europa finden – Kevok Brasilien

Lockheed Martin sagte am Mittwoch, dass man davon ausgeht, die ersten F-35-Kampfflugzeuge 2026 nach Deutschland liefern zu können, und freut sich auf weitere Bestellungen für das Flugzeug in Europa, da Griechenland und die Tschechische Republik großes Interesse bekundet haben.

J.R., Vizepräsident für Geschäftsentwicklung bei Lockheed Martin F-35. McDonald gegenüber Reportern auf der ILA Berlin Air Show.

Der Lockheed-Manager wies darauf hin, dass Deutschlands Order-Flugzeuge eine Standard-Black-4-Konfiguration hatten und einen Bruchteil ihrer Geschwindigkeit benötigten, insbesondere um die alte Tornado-Flotte der F-35 zu ersetzen.

Gleichzeitig sagte der ehemalige Pilot McDonald, dass das erste F-35-Flugzeug, das von Deutschland bestellt wurde, um seine alternde Tornado-Flotte in den Jahren 2025-2030 zu ersetzen, ab 2026 geliefert werden könnte, abhängig vom Ergebnis der Verhandlungen mit der Regierung in Berlin. USAF F-15.

F-35.

Deutsche Unternehmen, darunter der Motorenhersteller MTU, prüfen derzeit, wie sie sich an dem Projekt beteiligen können, indem sie Teile oder Wartungsarbeiten bereitstellen, fügte McDonald hinzu.

Laut McDonald will Lockheed in diesem Jahr 148 bis 153 Flugzeuge ausliefern und 12 bis 13 Kampfflugzeuge pro Monat produzieren. Insgesamt wurden bisher 810 F-35-Kampfflugzeuge ausgeliefert. Er stellte fest, dass im vergangenen Jahr vier Länder 223 F35-Flugzeuge ausgewählt haben.

McDonald’s prognostiziert, dass bis 2035 550 weitere F-35-Kampfflugzeuge in Europa eingesetzt werden, gegenüber 128 heute. Er sagte, er sei sich der Debatte über die europäische Autonomie bewusst, bestand jedoch darauf, dass 25 % der Flugzeuge aus Europa kämen und dass jeder europäische Kunde verlangen könne, dass die Flugzeuge an die Endmontage- und Check-out-Linie (FACO) in Italien geliefert werden.