logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Leandro Vieiras Verschwörung von 2023 aufgedeckt

Leandro Vieira. Foto: Klon / Instagram / Leandro Vieira

Die gedämpften Visionen nordöstlicher Chordaten, die faszinierende Geschichten über die Ankunft von Lambeau, Virgolino Ferreira da Silva, in Himmel und Hölle erzählen, werden das Thema sein, das der Karnevalskünstler Leandro Vieira in Imperatriz Leopoldinense zum Karneval 2023 entwickelt. Die Informationen wurden im Journalisten Anselmo veröffentlicht Kolumne erscheint in der Zeitung „O Globo“ Freitag (3).

Der Verband hat die offizielle Ankündigung noch nicht gemacht, aber eine Zusammenfassung wurde festgelegt: 29. Juni, am Mittwoch.

Die Arbeit an Imperatriz wird Leandro nicht neu sein, der 2020 die klassische Schulparade von 1981 neu interpretierte. Mit der Handlung von „Só da Lalá“ kehrte Leandro Imperatriz – 2019 degradiert – in die Elite von Rios Sambaschulen zurück.

Leandro Vieira begann seinen Karnevalsspaziergang in Caprichosos de Pilares im Jahr 2015 bei der Carioca Access Group. Die letzten vier Modenschauen fanden in der Estação Primeira de Mangueira statt – wo er zwei Titel gewann. In der Gold Series gewann er 2020 (für Imperatriz) und 2022 (für Império Serrano) Titel.

Beim Karneval 2022 stellte die Kaiserin die Handlung vor „Ich lebte Jungs … wo Burgen singen, wo sie Dalva und Lamartine singen“, von der Karnevalskünstlerin Rosa Magalhaes, Wer hat die Schule nach der Untersuchung verlassen?.

+ Sehen Sie, wie der Prozess verlief

+ Fotogalerie vom Umzug der Kaiserin

Lesen Sie auch:

+ SRzd Carnaval 2022 Prize: Lernen Sie die Gewinner der Sonderkollektion kennen

+ Treffen Sie die Gewinner des SRzd 2022 Carnival Gold Series Award