logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Laut British Columbia schrumpft die deutsche Wirtschaft durch die Beschränkungen durch Covid-19 im dritten Quartal

Bundeskanzlerin Angela Merkel
Foto: Michael Son/Reuters

Deutschlands Wirtschaft wird in diesem Quartal voraussichtlich stark schrumpfen, teilte die Bundesbank am Montag (22) mit, da Anti-Epidemie-Beschränkungen den Dienstleistungssektor treffen und die Expansion der Baubranche verlangsamen.

In ihrem jüngsten Monatsbericht schien die Bundesbank die Erwartungen einer Erholung im Frühjahr auf der Nordhalbkugel fallengelassen zu haben und Hinweise auf eine Impfkampagne, die durch Lieferverzögerungen und Nachrichten über mögliche Nebenwirkungen behindert wurde, als Katalysator fallen zu lassen.

“Die Maßnahmen zur Eindämmung der Epidemie sind im laufenden Quartal im Durchschnitt deutlich strenger als im Vorquartal”, teilte die Bundesbank mit. „Daher wird erwartet, dass die Wirtschaftsleistung im ersten Quartal 2021 deutlich zurückgeht … insbesondere in den Dienstleistungssektoren, in denen eine intensive Konnektivität besteht.“

Die im vergangenen Jahr vorübergehend reduzierte Mehrwertsteuererhöhung habe wahrscheinlich zu einem deutlichen Rückgang im Bausektor im Januar beigetragen, fügte die Zentralbank hinzu.

Die Bundesbank hatte im vergangenen Monat in einem Bericht angekündigt, dass sich die Wirtschaft im Frühjahr auf der Nordhalbkugel mit weniger Coronavirus-Infektionen und der Verteilung von Impfstoffen erholen werde.

READ  Das Geschäftsvertrauen in Deutschland verbessert sich im April