logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Kovit 19. Deutschland setzt den Abwärtstrend bei der Anzahl neuer Ereignisse fort – Observer

Nach Angaben von Robert Koch vom Samstag hat die Gesamtinzidenz von Govt-19-Fällen in Deutschland in sieben Tagen 37,5 Fälle pro 100.000 Einwohner erreicht.

Mit dieser Anzahl von Fällen hat das Land zweieinhalb Punkte Vorsprung, was laut der spanischen Nachrichtenagentur FF die Erleichterung von Kontrollmaßnahmen zur Bekämpfung der Covit-19-Epidemie auf die nächste Ebene bringen dürfte.

Den Daten zufolge wurden in den letzten 24 Stunden 5.426 Neuinfektionen und 163 Todesfälle gemeldet, verglichen mit 7.380 positiven Fällen am Vortag von SARS CoV-2 und 192 Todesfällen.

Am Freitag betrug die Gesamtinzidenz in sieben Tagen 39,8 Fälle pro 100.000 Einwohner, gegenüber 66,8 Epidemien vor einer Woche.

Pub RE Lesen Sie weiter

Nach Angaben des Robert Koch-Instituts für Virologie wurde im Dezember mit 197,6 Fällen pro Woche pro 100.000 Einwohner der Höhepunkt der Epidemien im ganzen Land gemeldet.

Seit Mitte April ist die Zahl der Epidemien konzertiert zurückgegangen, was einen langsamen, aber fortschreitenden Rückgang ermöglicht hat. Lebensmittel, kulturelles Leben, Sportanlagen, Freizeiteinrichtungen und Geschäfte sind im Wesentlichen länger als vier Monate geschlossen.

Seit Ausbruch der Epidemie sind in Deutschland 88.350 Menschen gestorben, 3,6 Millionen Fälle wurden gemeldet, von denen 3,4 Millionen Patienten gerettet wurden.

42,1% der Gesamtbevölkerung – mehr als 35 Millionen Menschen haben bereits mindestens eine Dosis des Impfstoffs erhalten, während 13,6 Millionen – 16,4% der Gesamtbevölkerung – geimpft wurden.

Impfungen sind von einem negativen Test für den Zugang zu Geschäften oder Museen sowie von Patienten, die sich von der Krankheit erholt haben, ausgenommen.

Die Govt-19-Epidemie hat weltweit mindestens 3.533.088 Todesfälle verursacht, was laut einem von der französischen Firma AFP veröffentlichten Bericht zu mehr als 168,9 Millionen Infektionen führte.

READ  In Govit-19: Die Deflation in Deutschland geht weiter; Rumänien bietet Impfstoffe neben der Burg von Dracula an