logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Kinder zu impfen ist mehr als eine Pflicht, es ist ein Akt der Liebe und Bürgerschaft

Genesene Viren können sich aufgrund ungeimpfter Personen erneut ausbreiten

Am Internationalen Kindertag, der am Montag (21.03.) begangen wird, nutzt das Amazonas State Department of Health (SES-AM) über die Amazonas Health Surveillance Foundation – Dr. Rosemary Costa Pinto (FVS-RCP)) diese Gelegenheit Erinnern Sie die Bewohner an die Bedeutung der Kinderimpfung, die ein Kinderrecht und eine liebevolle Handlung ist.

Die Erklärung ist einfach: Wann immer sie einen freien Weg zwischen ungeimpften Menschen finden, breiten sich die Viren erneut aus. So geschehen bei Masern, die 2018 Fälle in Brasilien verzeichneten. Infolgedessen verlor das Land sein Tilgungszertifikat, und Masern sind wieder zu einem Problem der öffentlichen Gesundheit geworden, das von den Gesundheitsbehörden überwacht wird.

Bei der Routineimpfung ist jede Impfung wichtig. Die BCG-Impfung ist eine der ersten Impfungen für Kinder und Jugendliche, die Kindern bei der Geburt als Hauptmethode zur Vorbeugung schwerer Formen der Tuberkulose verabreicht wird. Der Impfstoff wird in Entbindungskliniken verabreicht, bevor das Baby entlassen wird, ist aber auch in anderen Impfzentren des Unified Health System (SUS) erhältlich.

Trotzdem liegt die BCG-Impfrate in Amazonas bei 80,64 %. Das Ziel für diese Immunisierung liegt jedoch bei 90 %, wie es von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und dem Gesundheitsministerium im Rahmen des Nationalen Immunisierungsprogramms (PNI) festgelegt wurde.

Im Rahmen des routinemäßigen Impfplans für Kinder und Jugendliche einer der neuesten Impfstoffe gegen HPV. Es richtet sich an die Altersgruppe von 9 bis 14 Jahren in der weiblichen und männlichen Zielgruppe, deren Durchimpfungsrate in Amazonas 78,9 % bzw. 73,9 % betrug.

„Die Einhaltung eines routinemäßigen Impfplans ist für die Gesundheit von Kindern und den Schutz vor Krankheiten von entscheidender Bedeutung. Impfstoffe werden einem strengen Bewertungsprozess unterzogen, bevor sie für die Öffentlichkeit freigegeben werden, und es ist wichtig, dass die für Impfstoffe Verantwortlichen den Impfpass von den ersten Lebenstagen an immer auf dem neuesten Stand halten “, sagt Anwar Samad, Staatsminister für Gesundheit.

Siehe auch  Deutschland schlägt Tedros aus Äthiopien für eine zweite Amtszeit in der Weltgesundheitsorganisation vor

Für die Direktorin des FVS-RCP, Tatiana Amorim, ist es wichtig, die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung der Einhaltung routinemäßiger Impfkampagnen im Gesundheitswesen zu lenken. „Das Ziel der Durchimpfung ist eine Vorgabe des Gesundheitsministeriums. In diesem Sinne ist es sehr wichtig, dieses Ziel zu erreichen. Daher warnen wir Eltern und Erziehungsberechtigte noch einmal davor, ihre Kinder zur Impfung mitzunehmen“, betont Tatiana.

Solange Dorado, Spezialistin für pädiatrische Infektionskrankheiten, Koordinatorin des Special Immune Reference Center (Crie), das mit FVS-RCP assoziiert ist, hebt auch hervor, dass Impfstoffe Kinder und Jugendliche vor Krankheiten schützen, die zu Krankenhauseinweisungen mit schwerwiegenden klinischen Zuständen führen können, die Folgeerscheinungen hinterlassen können. Todesfälle.

„Ich fordere alle Eltern auf, im Impfheft ihrer Kinder nachzusehen, ob ihre Impfungen auf dem neuesten Stand sind. Vermerken Sie im Heft, ob die Notizen mit Stift ausgefüllt sind. Wenn es mit Bleistift geschrieben ist, bedeutet dies, dass die Dosen wurden noch nicht beantragt“, führt Solange aus.

Impfstoffe – Die Routineimpfstoffe, die für Kinder und Jugendliche in den Standard Health Services (SUS) verfügbar sind, sind: BCG, Hepatitis B, Pentavalent, Polio, Pneumokokken, Rotavirus, Meningokokken, Gelbfieber, MMR, Tetravirus, DTP, Hepatitis A, DTP, gelb Fieber, Windpocken, Tetanus und Meningokokken-ACWY-HPV.

Referenz – FVS-RCP ist für die Gesundheitsüberwachung im Amazonas zuständig und arbeitet in der Krankheitsüberwachung im Bundesstaat. Die Einrichtung ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr in der Avenida Torquato Tapajós, 4010, Colonia Santo Antônio, Manaus, geöffnet. Die FVS-RCP-Einwahlnummer lautet (92) 3182-8510.