logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Kann sich eine 50-jährige Frau einer plastischen Operation unterziehen?

Laut Experten ist das Alter allein kein Faktor, der eine plastische Operation verhindert.

Jeder Fall ist jedoch ein Fall, der analysiert werden muss.

Wenn eine Frau über 50 Jahre alt ist und chronische Komorbiditäten hat, muss die Machbarkeit einer plastischen Operation sorgfältig analysiert werden.
Dies ist möglich, erfordert jedoch eine besondere Sorgfalt.

Spezialbehandlung

Kombinierte Operationen werden nicht empfohlen: Frauen möchten oft mehrere Verfahren in einem einzigen Krankenhausaufenthalt durchführen lassen, wie z. B. Bauchdeckenstraffungen und Silikonimplantate. Wenn Sie jedoch älter sind, können die Risiken kombinierter Operationen größer sein.
Es ist notwendig, die Sicherheitsgrenze für die Dauer des Eingriffs einzuhalten, damit der Eingriff sicher ist.

Behandlung chronischer Erkrankungen: Dieser Aspekt ist sehr wichtig für den Erfolg der plastischen Chirurgie. Krankheiten wie Diabetes können die Heilung beeinträchtigen, mit Folgen in der postoperativen und Erholungsphase. Es ist wichtig sicherzustellen, dass chronische Krankheiten wie Bluthochdruck, Diabetes usw. unter Kontrolle sind.

Kontrolliere schädliche GewohnheitenRauchen zum Beispiel beeinflusst stark das Gefäßsystem und die Heilung. Es ist ein Faktor, der eine plastische Operation verhindern kann.

Siehe auch  Die Hauptstadt Sao Paulo führt Grippeimpfstoff für alle Altersgruppen ein - News