logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Jack und Daxter wird von Fans von der PS2 auf den PC „übertragen“.

Jack E. Daxter

Foto: gehorsamer Hund

In den letzten Jahren haben wir begonnen, etwas Schönes passieren zu sehen: Fans klassischer Konsolenspiele nehmen alte Codes und erstellen originale PC-Versionen von Spielen, die nie offiziell veröffentlicht wurden. Wir haben dies in einigen Nintendo-Spielen gesehenAber wir sehen das jetzt auch auf der PlayStation-Plattform.

Dabei handelt es sich weder um eine Übertragung im Sinne der uns gewohnten Plattform noch um eine Simulation. Das ist also eine komplette Neukompilierung des Spielcodes Jack und Daxter: Vermächtnis des VorläufersEs wurde 2001 für PS2 veröffentlicht und funktioniert jetzt als native App auf dem PC.

Das Projekt, das jetzt zu 80% abgeschlossen ist, ist eine Art erstaunlicher Bullshitweil es passiert Jack E. Daxter Es wurde in GOAL geschrieben, einer benutzerdefinierten Lisp-Sprache, die von Naughty Dog entwickelt wurde, was bedeutet, dass das kleine Team, das daran arbeitet, „das Originalspiel in menschenlesbaren GOAL-Code dekodieren“ und dann „unseren eigenen Compiler für GOAL entwickeln und neu kompilieren“ müsste .“ x86-64″.

Interessanterweise ist es auch keine direkte Portierung, da einige kleinere Änderungen hauptsächlich am Spiel vorgenommen wurden, insbesondere in Bezug auf die Optionen, die den Spielern zur Verfügung stehen:

Wir haben den Spieleinstellungen eine Reihe von Optionen hinzugefügt (und einige entfernt, die keinen Sinn ergeben), damit Sie ein moderneres oder PS2-ähnliches Erlebnis erhalten, wenn Sie sich dafür entscheiden. Es ist Ihre Entscheidung! Es gibt auch viele Extras und zusätzliche Geheimnisse zu entdecken. Unser Ziel ist es, das grundlegende Gameplay (Steuerung, Physik, Verhalten usw.) identisch zu halten. Wenn Sie also Probleme oder Unterschiede finden, können Sie uns dies gerne mitteilen.

Einige dieser „moderneren“ Optionen umfassen bessere Übersetzungssteuerungen, benutzerdefinierte Auflösung und Kamerasteuerung, aber in Bezug auf das gesamte Gameplay haben sie Orbs „einfacher zu sehen“ gemacht.

Obwohl das Projekt nicht zu 100% fertig ist, kann es heruntergeladen werden (und kann überwunden werden, es gibt wahrscheinlich nur Fehler). Von der Github-Site des Projekts. Hier sind einige Momentaufnahmen des Projekts, das in 4K-Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde ausgeführt wird:

Siehe auch  Es ist das erste Mal in der Geschichte. Russische Schauspielerin und Regisseurin, die einen Film im Weltraum dreht