logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Israels Sicherheitspriorität für Deutschland

EIN Bundeskanzlerin, machte seinen letzten offiziellen Besuch Israel. Angela Merkel ist angekommen Tel Aviv Samstag Nacht. Der deutsche Regierungschef sagte am Sonntag, dass die Sicherheit des jüdischen Staates für „jede deutsche Regierung“ Priorität habe.

Merkel sagte auf einer Pressekonferenz, sie wisse es „Oh Antisemitismus Ist auch in Deutschland auf dem Vormarsch.“ Aber er bestand darauf, dass er es noch einmal klarstellte „Im Namen der gesamten Zentralregierung“Wer wird sich verteidigen „Gegen alle Erscheinungsformen des Antisemitismus“Denn, verhindern Sie, dass es sich ausdehnt, bekämpfen Sie es, es und „Heftige Wut“.

Zu Premierminister von Israel Die Beziehungen zwischen den beiden Ländern wurden durch Merkels Führung gestärkt. „Es ist nicht mehr nur eine Allianz, es ist eine echte Freundschaft.“, Erwähnt Naphtali Bennett. CEO Merkel gab nicht auf. Fiel ein „Boas _ Beziehungen zwischen Israel und Deutschland „_, während ihrer Amtszeit verließ sie „Es ist eine Tradition, den Holocaust anzuerkennen, die schwierige Vergangenheit zu verstehen, mit Engagement und Beitrag zur Verteidigung des Staates Israel. Wir werden uns daran und an die Geschichte erinnern. Erinnere dich an-die-, sagte der israelische Vorstandsvorsitzende.

Merkel besucht யத் வசேம், Das Holocaust-Mahnmal in Jerusalem, aber keine Umleitung geplant Ramallah, Hauptquartier palästinensische Autorität. Dies trotz der Tatsache, dass Deutschland weiterhin unterstützend ist „Zwei-Staaten“-Lösung. Merkel wird jedoch von Menschenrechtsaktivisten immer noch dafür kritisiert, dass sie in dieser Frage keine starke Stimme hat.

Siehe auch  Brasilien und Spanien gehen in „Zimmer“. Deutschland, Frankreich und Argentinien haben Tokio 2020 eliminiert