logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Irina Fernandez hat an „Kopfmetastasen“ gearbeitet und erhält eine Welle der Unterstützung

ichRena Fernandez kämpft weiterhin gegen den Krebs und teilte ihren Instagram-Followern mit, dass an diesem Dienstag, dem 24. Mai, der Operationstag ist.

Irina kommentierte das Foto, auf dem sie auf dem Krankenhausbett erschien und das sie am Montag im sozialen Netzwerk teilte, und begann zu schreiben: „Ich bin bereits in der Präsidentensuite installiert. [24 de maio] Ich werde bald wegen Kopfmetastasen operiert. Ich fahre mit Vertrauen und Mut in der Zartheit der Situation fort. Ich habe das Gefühl, dass Gott die Kontrolle hat, und das beruhigt mich.“

„Ich weiß nicht, wann ich die Neuigkeiten weitergeben kann, da dies stark von der Genesung abhängen wird, um die ich Sie bitte und Ihnen für Ihre Geduld danke. Ich danke Ihnen allen für Ihre Liebe und Ihre Gebete“, fügte er hinzu.

Nach der Verlobung hinterließen viele bekannte Gesichter einen Liebesbrief zur Unterstützung von Irina. Helena Costa kommentierte: „Viel Kraft und Mut. Es wird gut gehen.“ Wir sind alle bei dir und erwarten dich mit offenem Herzen“, sagte Catarina Gouvia. „Mein Superheld, meine Liebe. Bis bald“, antwortete Rita Ferro Rodriguez. Tania Ribas de Oliveira schrieb: „Lass es uns tun!!! Mit Vertrauen und Frieden im Herzen, meine Liebe.“

Unter den verschiedenen Briefen bestanden auch Vanessa Oliveira, Mariama Barbosa und Matilda Brenner darauf, ein paar Worte zu hinterlassen.

Sehen Sie unten alle Rückmeldungen:

Lesen Sie auch: Mariama Barbosa verrät, wie sie eine Metastase entdeckte: „Ich hatte Angst“