logistic ready

Fachportal für Intralogistik

iOS-Fehler sendet Benachrichtigungen zum Lesen von Nachrichten, auch wenn die Funktion deaktiviert ist

Einige Benutzer haben behauptet, dass die Apple Messages-App auch dann Lesebenachrichtigungen sendet, wenn die Funktion deaktiviert ist. Obwohl dieses Problem nicht neu ist, handelt es sich um einen wiederkehrenden Fehler unter iOS, der den Benutzern viele Unannehmlichkeiten bereitet.

Weitere Informationen zu diesem neuen Fehler finden Sie hier.

Obwohl iMessage für Brasilianer beim Versenden von Nachrichten über Apple-Smartphones nicht die App der Wahl ist, ist das Tool auf der ganzen Welt, insbesondere bei Nordamerikanern, sehr beliebt. Diese Woche führte ein Fehler, der durch die neue Version von iOS verursacht wurde, dazu, dass gelesene Nachrichten angezeigt wurden, selbst für Benutzer, die die Funktion deaktiviert ließen.

Wenn diese Funktion in iOS aktiviert ist, ändert sich der Text „Geliefert“ in „Gelesen“, wenn der Benutzer die Nachricht anzeigt. Das Problem tritt auf, wenn Sie die Leseaufforderungen deaktivieren, bei denen die andere Person noch sehen kann, dass Sie die Nachricht gelesen haben.

Dadurch verlieren Sie die Flexibilität, jederzeit zu reagieren. Diese Funktion kann unter Einstellungen > Nachrichten > Lesebestätigungen senden aktiviert werden. Das Problem tritt unter iOS bereits wieder auf und Apple sollte es bald (wieder) beheben.

Benutzer von iOS 15 sind auf das Problem gestoßen und es wurden noch keine Problemumgehungen veröffentlicht. Wie auch immer, da das Problem seit langem bekannt ist, könnte es für Apple an der Zeit sein, eine endgültige Lösung zu finden.

Lassen Sie häufig Lesebestätigungen für Ihre Apps geschlossen?

Siehe auch  Facebook startet Virtual-Reality-Meetingräume