logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Impfstofferweiterung gegen Meningokokken C und ACWY – Badalu

Der Gesundheitsminister der Gemeinde Crato hat gemäß den Anweisungen des Staates die Impfung gegen Meningokokken C und ACWY auf verschiedene Bevölkerungsgruppen ausgeweitet. Die Impfung wird in allen Gesundheitseinheiten von Montag bis Freitag von 8.00 bis 17.00 Uhr (städtisches Gebiet) und von 8.00 bis 14.00 Uhr (ländliches Gebiet) durchgeführt.

„Die Verlängerung dieser Impfung ist vorübergehend und nur für Personen gedacht, die zuvor nicht geimpft wurden. Außerdem ist sie an die Verfügbarkeit von Impfstoffvorräten im Gesundheitswesen gebunden“, betonte Cratos Gesundheitsministerin Marina Vitosa.

Zur Meningokokken-C-Impfung (bis Februar 2023 oder solange der Vorrat reicht) werden Kinder zwischen 5 und 10 Jahren eingeladen; Beschäftigte im Gesundheitswesen im Allgemeinen; Bildungsarbeiter; und Mitarbeiter des öffentlichen Verkehrs.

Für den Meningokokken-ACWY-Impfstoff (bis Juni 2023 oder solange der Vorrat reicht) werden Jugendliche zwischen 13 und 14 Jahren ausgewählt; und Jugendliche zwischen 15 und 17 Jahren.

Bei der routinemäßigen Impfung, die dem nationalen Kalender folgt, wird der Meningokokken-C-Impfstoff Kindern bis zum Alter von 10 Jahren und medizinischem Personal verabreicht. Für Jugendliche im Alter von 11 bis 14 Jahren ist auch der ACWY-Impfstoff enthalten, der vor vier Arten von Meningitis schützt.

Siehe auch  Deutscher Plan, Beschränkungen für Nicht-Impfte aufzuerlegen, wird kritisiert - O Journal Económico