logistic ready

Fachportal für Intralogistik

„Ich habe keine Zweifel…“

Schreiben mit Lusa

Fäden

Die Flaggen-Zeremonie leitete die Feierlichkeiten zum 102. Jahrestag der Minho-Flagge ein.

An diesem Donnerstag brachte der Präsident von Braga während der Flaggen-Zeremonie, mit der die Feierlichkeiten zum 102. Jahrestag des Minho-Wappens eingeläutet wurden, den Ehrgeiz des Clubs nach „größeren und relevanteren Errungenschaften“ zum Ausdruck.

Antonio Salvador merkte an, dass jeder im Club eine „enorme Verantwortung“ habe: die Geschichte zu ehren und Braga zu einem Club zu machen, der ständig wächst und gewinnt.

„Ich habe keinen Zweifel daran, dass wir alle den Antrieb haben, gemeinsam eine größere Zukunft zu erreichen“, sagte er bei der Zeremonie in Braga Sports City.

Der Präsident von Braga betonte das „Gewicht und die Verantwortung“ der „großen Geschichte“ von Sporting de Braga und wollte eine Botschaft von „Stolz, Hoffnung und Zuversicht“ vermitteln und vertrat die Idee, dass der Verein „nach dem Größten, Größten und Höchsten streben kann und sollte relevantesten Errungenschaften“.

Die Gala am Donnerstag markiert den Beginn des Programms zum Gedenken an den 102. Jahrestag von Braga, das am 30. Januar mit der Gala „Golden Legion“ gipfelt, die im Teatro Circo von 21:00 bis 21:00 Uhr stattfindet.

Bis zum 29. Januar findet im Braga Parque die Ausstellung „Verbindungen mit der Geschichte“ statt, die es Ihnen ermöglicht, einige der berühmtesten Trikots der Athleten des Braga-Clubs aus den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts erneut zu besuchen.

Siehe auch  Japan sagt, es habe im WM-Eröffnungsspiel gegen Deutschland "nichts zu befürchten".

Zwischen diesem Donnerstag und dem 29. Januar sind im Café Vianna auch Treffen mit ehemaligen Braga-Spielern und -Fans geplant. Am Samstag findet die übliche Übergabe der goldenen und silbernen Abzeichen an Mitglieder mit 50 bzw. 25 Jahren Mitgliedschaft statt.