logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Greenvolt verkauft Solar- und Windparks in Polen für 155 Millionen Euro an Iberdrola

Greenvolt hat sechs 48-MW-Solarparks und 50-MW-Windparks in Polen für 155 Millionen Euro an Iberdrola verkauft.

Greenvolt – Energias Renováveis, SA hat mit Iberdrola eine Vereinbarung über den Verkauf einer Reihe von Solar- und Windparks in Polen getroffen. Die Transaktion wird vorbehaltlich der üblichen behördlichen Genehmigungen in Höhe von 155 Millionen Euro durchgeführt“, gab das von Manso Neto geführte Unternehmen in einer Erklärung bekannt.

Das Portfolio besteht aus zwei Windparks mit einer Gesamtleistung von 50 MW und sechs Solarparks mit einer Leistung von 48 MW, die durch einen Stromabnahmevertrag mit T-Mobile Polska mit einer Laufzeit von 15 Jahren ab 2023 abgedeckt sind .

Der Vertrag wurde von Augusta Energy unterzeichnet, einem Joint Venture zwischen dem deutschen Vermögensverwalter KGAL und der V-Ridium Group, einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Greenvolt.

Diese Vereinbarung sieht den Verkauf von erneuerbaren Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 98 Megawatt an die spanische Elektrizitätsgesellschaft vor.

Laut derselben Mitteilung bewertet der Deal die von Augusta Energy in Polen gehaltenen Vermögenswerte mit 155 Millionen Euro, mit einem „Unternehmenswert“ pro Megawatt von 1,57 Millionen Euro.

„Dieser Verkauf ist der erste von Greenvolt seit seinem Börsengang [Oferta Pública Inicial]demonstriert unsere Fähigkeit, mit den Projekten, in die wir durch die von uns definierte Vermögensrotationsstrategie investieren, Werte zu entwickeln, aufzubauen und zu generieren“, sagte der CEO des Unternehmens, Joao Manso Neto.

Siehe auch  Entscheidung über den Recovery Fund könnte eine „tiefe Krise in der EU“ auslösen