logistic ready

Fachportal für Intralogistik

Google warnt Sie, wenn Suchergebnisse unzuverlässig sind

Aber es geht nicht nur um die Passform.

ein Das Google Es ist zunächst der König der Suchmaschinen und die Plattform Nummer eins, auf der Menschen aufgrund relevanter Suchergebnisse nach Informationen suchen. Aber es geht nicht nur um die Passform. Außerdem müssen die Informationen zuverlässig sein. In dieser Hinsicht hat Google bis vor kurzem keine nennenswerten Anstrengungen unternommen. Aber das wird sich ändern.

Benachrichtigungen über die Bedeutung von Suchergebnissen

Laut Website Umcodieren, informiert Google die Nutzer über Nachrichten Minuten, die sich schnell ändern. Auf der Ergebnisseite werden einige Stempel der tatsächlichen Suchergebnisse angezeigt, z. B. “Diese Ergebnisse scheinen sich schnell zu ändern” und “Wenn dieses Thema neu ist, kann es einige Zeit dauern, bis Ergebnisse von zuverlässigen Quellen hinzugefügt werden”. ein Google schlägt vor Um Ihre Suche später zu wiederholen, um zuverlässigere Suchergebnisse zu erhalten.

Obwohl es keinen klaren Grund dafür gibt, scheint das neue Update das Problem zu verursachen.

Derzeit erscheinen diese Hinweise nur in Ergebnissen in amerikanischem Englisch, “wenn sich das Thema schnell entwickelt und verschiedene Quellen noch nicht ausgewertet wurden”. Aber es wird in den kommenden Monaten auf anderen Märkten erscheinen.

„Obwohl die Google-Suche immer die besten nützlichen Ergebnisse liefert, die wir liefern können, sind die zuverlässigen Informationen, nach denen Benutzer suchen, manchmal noch nicht online verfügbar“, erklärt das Unternehmen. “Dies kann insbesondere für aktuelle Nachrichten oder neue Themen gelten, wenn die zuerst veröffentlichten Informationen nicht die zuverlässigsten sind.”

Recode sprach gestern nach einem Tweet der Ermittlerin des Stanford Internet Observatory, Renee Dersta, über das Feature.

Verbunden: Spotify hat Podcasts erworben, um Podcasts zu starten

Beispiele gibt es viele

Das beste Beispiel dafür ist möglicherweise das Ergebnis einer Suche nach “einem UFO, das mit 106 Meilen pro Stunde fährt”, das mit dem Warnschild fotografiert wurde, sagt The Verge. Suchen Sie einfach nach “UFO gefilmt mit 106 Meilen pro Stunde”. Eine der ersten Erkenntnisse wird sich auf eine Geschichte beziehen, die sich 2016 in Wales ereignet hat. Aber wie Sie vielleicht verstehen, ist dies nicht die Geschichte, nach der die Benutzer derzeit suchen.

Wie Danny Sullivan, der öffentliche Forschungsbeauftragte von Google, gegenüber Recode sagte: „Jemand hat dieses Polizei-Infovideo in Wales bekommen und in der Presse berichtet. Aber es gibt noch nicht viele Erkenntnisse dazu. Aber vielleicht möchten die Leute mehr wissen etwas kursiert in den sozialen Medien. Wir können sagen, dass der Trend begonnen hat.“

Dies ist die modernste Maschine von Google, um mit einer sich ständig weiterentwickelnden Welt Schritt zu halten.

Jeden Tag bringen wir Ihnen Dutzende von Nachrichten über die Android-Welt auf Portugiesisch. Folgen Sie uns auf Google News. Klicken Sie hier und fahren Sie dann fort. Danke!
READ  Tetragon: Ein brasilianisches Puzzlespiel erscheint am 12. August August